INTERSHOP Communications AG

Peter Mark Droste von US-Softwarehersteller Siebel Systems soll Intershop-Aufsichtsrat verstärken

Jena (ots) - Intershop Communications AG (Nasdaq: ISHP; Neuer Markt: ISH), ein führender Anbieter von E-Commerce-Software für Grossunternehmen, gab heute die Entscheidung seines Aufsichtsrates bekannt, Peter Mark Droste als neues Aufsichtsratsmitglied zu nominieren. Peter Mark Droste leitet das Geschäft für Zentral- und Nordeuropa von Siebel Systems, dem führenden Anbieter von Customer Relationship Management (CRM)- Software. Nach dem Ingenieursstudium mit Schwerpunkt Telekommunikation nahm Herr Droste verschiedene Führungsfunktionen bei der damaligen Nixdorf Computer GmbH sowie der ehemaligen Compaq Computer EMEA wahr. Bevor Peter Mark Droste zu Siebel Systems wechselte, leitete er erfolgreich das Compaq-Geschäft in Deutschland. "Mit Peter Mark Droste konnten wir eine weitere angesehene Führungspersönlichkeit aus der IT-Branche für Intershop gewinnen. Sein exzellentes Branchenwissen, verbunden mit seiner langjährigen Führungserfahrung - speziell im Vertrieb - werden Intershops Markterfolg unterstützen," sagte Stephan Schambach, Vorstandsvorsitzender von Intershop. Ein druckfähiges Foto finden Sie unter www.intershop.de/pressphoto. Informationen zum Unternehmen Intershop Communications AG (Nasdaq: ISHP; Neuer Markt: ISH) ist ein führender Anbieter von E-Commerce-Anwendungen für Unternehmen, die ihre Marketing-, Einkaufs- und Vertriebsprozesse über das Internet automatisieren wollen. Mit der elektronischen Handelsplattform Intershop Enfinity in Verbindung mit bewährten, flexiblen branchenspezifischen und branchenübergreifenden Lösungen können Unternehmen ihre Geschäftsbeziehungen optimieren, die Effizienz ihrer Handels-Aktivitäten verbessern sowie ihre Kosten senken und damit höhere Gewinnmargen erzielen. Durch die Optimierung ihrer Geschäftsabläufe erreichen Unternehmen eine höhere Investitionsrentabilität (Return on Investment - ROI) bei geringeren Gesamtprojektkosten (Total Cost of Ownership - TCO) und verbessern den Wert und die Qualität ihrer Beziehungen zu Geschäftspartnern und Kunden. Intershop hat weltweit über 2.000 Kunden in den verschiedensten Branchen, von Handel und Produktion über Medien und Telekommunikation bis hin zu Finanzdienstleistungen. Kunden wie Bertelsmann, Motorola, Sonera, Ericsson, Otto und Bosch haben sich für Intershop Enfinity als Basis ihrer weltweiten e-commerce Strategie entschieden. Weitere Informationen über Intershop erhalten Sie im Internet unter at http://www.intershop.de. ots Originaltext: Intershop Communications AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Heiner Schaumann, Tel. +49/3641/50-1000 Mailo: pr@intershop.com Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung und die allgemeine Wirtschaftslage. Weitere Informationen über Faktoren, die Intershops Geschäft, seine Finanz- und Ertragslage beeinflussen könnten, sind den bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) hinterlegten Unterlagen, einschliesslich dem am 9. Mai 2002 eingereichten Formular 20-F, zu entnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren: