Kabel 1

Gene Hackman und Matt Damon in: "Geronimo" bei Kabel 1

    Unterföhring (ots) - Mit "Geronimo" schuf Regisseur Walter Hill ("Nur 48 Stunden", 1983) 1993 einen packenden Film nach dem Drehbuch von Altmeister John Milius ("Der weisse Hai", 1975), der eine der wichtigsten Episoden aus der Geschichte der amerikanischen Ureinwohner und ihres Kampfes gegen die weissen Siedler schildert:

    Zu Beginn der 80er Jahre des 19. Jahrhunderts brachen Chiricahua-Apachen unter Geronimo und Naiche wiederholt aus der San Carlos-Reservation aus und flohen nach Mexiko. Mit gewaltigem Militäraufgebot wurden sie zur Kapitulation gezwungen und Jahrzehnte als Kriegsgefangene gehalten. Geronimo blieb für den Rest seines Lebens ein Gefangener. Am 17. Februar 1909 starb er 80-jährig an einer Lungenentzündung.

    Wes Studi, der überzeugende Darsteller des Apachen Geronimo, ist im richtigen Leben ein Angehöriger des Stammes der Cherokee. Matt Damon ist in "Geronimo" als junger Leutnant in einer seiner frühen Rollen zu sehen. Sein aktueller Film, die Komödie "Unzertrennlich", in der auch Cher und Jack Nicholson mitwirken, läuft am 1. Januar 2004 in den deutschen Kinos an. Ausserdem spielt Superstar Gene Hackman ("Oscar" für "French Connection - Brennpunkt Brooklyn", 1971, und für "Erbarmungslos", 1992) in "Geronimo" die Rolle des General George Crook.

    1994 wurde "Geronimo" in der Kategorie "Bester Ton" für den "Oscar" nominiert.

    Inhalt: Widerwillig haben die Apachen zugestimmt, sich auf einem Gebiet niederzulassen, das von den US-Behörden als Reservat zugelassen wurde. Doch nicht alle Indianer sind in der Lage, ein neues Dasein als Getreidefarmer zu beginnen. Vor allem einer von ihnen, Geronimo (Wes Studi), ist ruhelos. Enttäuscht von den leeren Versprechungen der Regierung und überflüssigen Gewaltmassnahmen der Behörden, beschliesst er, sich mit einer Gruppe von Gleichgesinnten gegen die Willkür aufzulehnen ...

    "Geronimo", Freitag, 28. November 2003, um 20:15 Uhr bei Kabel 1.

ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Kabel 1
Kommunikation/PR
Dagmar Brandau
Tel.         +49/89/9507-2185
Internet: www.Kabel1.com
                www.Kabel1.de



Weitere Meldungen: Kabel 1

Das könnte Sie auch interessieren: