Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Beobachter

Der "Beobachter" baut aus

Die Zeitschrift "Beobachter" erhält Nachwuchs: Sie erscheint neu mit einem grossen Familienteil und in einem moderneren Kleid.

    Zürich (ots) - Die aktuelle Ausgabe des "Beobachters", die Ende dieser Woche erscheint, wird erstmals einen eigenständigen Familienteil enthalten. Auf zwölf zusätzlichen Seiten finden sich in jedem Heft Beiträge rund ums familiäre Zusammenleben. Behandelt werden Themen wie Erziehung, Schule, Konsum, Gesundheit und Freizeit. Chefredaktor Balz Hosang: "Wir sind überzeugt, dass die Lösung für viele Probleme unserer Gesellschaft in der Familie liegt, und dazu möchten wir einen lustvollen Beitrag leisten."

    Wichtige Rollen bei diesem redaktionellen Ausbau spielen auch das "Beobachter"-Beratungszentrum und das Internetangebot, das entsprechend erweitert wird und zusätzliche Informationen und Serviceleistungen bietet. Parallel zu den redaktionellen Änderungen nimmt das Magazin gestalterische Anpassungen vor: Das Erscheinungsbild ist moderner, offener und leichter. Der "Beobachter" wird trotz seines 80-jährigen Bestehens jung und aktuell bleiben.

    Die Titelseite des neuen Hefts ist als PDF-Datei verfügbar.

    Die aktuelle Beobachter-Ausgabe ist ab 30. März am Kiosk.

ots Originaltext: Beobachter
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Thomas Roth, Stv. Chefredaktor
Tel.:    +41/43/444'52'06
Mobile: +41/76/382'37'31



Weitere Meldungen: Beobachter

Das könnte Sie auch interessieren: