Raiffeisen Schweiz

Raiffeisen nimmt am US-Programm zum Steuerstreit teil

St. Gallen (ots) - Der Verwaltungsrat von Raiffeisen Schweiz hat entschieden, am Programm zur Beilegung des US-Steuerstreits teilzunehmen. In den nächsten Monaten wird Raiffeisen weitere Abklärungen durchführen und 2014 einen definitiven Entscheid zwischen den Kategorien 3 und 4 fällen, wobei die Kategorie 3 derzeit im Vordergrund steht. Grundlage des Entscheids für eine dieser beiden Kategorien ist, dass Raiffeisen US-Kunden nicht systematisch und aktiv bei der Steuerhinterziehung unterstützt hat.

Diese Medienmitteilung finden Sie auch auf: www.raiffeisen.ch/medien

Raiffeisen: Drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz

Die Raiffeisen Gruppe ist die führende Schweizer Retailbank. Die dritte Kraft im Schweizer Bankenmarkt zählt 3,7 Millionen Kundinnen und Kunden. Davon sind 1,8 Millionen Genossenschafter und somit Mitbesitzer ihrer Raiffeisenbank. Die Raiffeisen Gruppe ist in der Schweiz an 1'063 Standorten vertreten. Zur Gruppe gehören die 316 genossenschaftlich organisierten Raiffeisenbanken. Die Raiffeisen Schweiz Genossenschaft hat die strategische Führungsfunktion der gesamten Raiffeisen Gruppe inne. Die Notenstein Privatbank AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Raiffeisen Schweiz Genossenschaft. Die Raiffeisen Gruppe verwaltete per 30. Juni 2013 Kundenvermögen in der Höhe von 176 Mrd. Franken und Kundenausleihungen von 147 Mrd. Franken. Der Marktanteil im Hypothekargeschäft beträgt gut 16 Prozent, im Sparbereich 20%. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 172 Mrd. Franken.

Kontakt:

Franz Würth
Mediensprecher
071 225 84 84
franz.wuerth@raiffeisen.ch



Weitere Meldungen: Raiffeisen Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: