Raiffeisen Schweiz

Raiffeisen und Ethos lancieren Zusammenarbeit bei Stimmrechtausübung

    St. Gallen (ots) - Die Raiffeisen Gruppe und die Ethos Stiftung arbeiten künftig im Bereich von ausgewählten Anlageprodukten zusammen: Dabei werden die Aktionärsstimmrechte gemäss den Ethos-Empfehlungen für die schweizerischen Aktien ausgeübt.

    Der Fonds Raiffeisen Pension Invest Futura 50 übt als erstes Anlageprodukt von Raiffeisen die Aktionärsstimmrechte gemäss den Empfehlungen von Ethos aus. Damit wird es für Besitzerinnen und Besitzer von Fondsanteilen transparent, nach welchen Kriterien der Fonds die Verantwortung als Teilhaber an den Unternehmen wahrnimmt. An Nachhaltigkeit orientierte Anleger erhalten die Gewissheit, dass die Aktionärsrechte aktiv und mit dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung von Gesellschaft und Umwelt ausgeübt werden.

    Die Investoren können beim Pension Invest Futura 50 nebst der bereits bestehenden Expertise von INrate für das Nachhaltigkeits-Research neu nun auch von der Expertise von Ethos und der entsprechenden Ausübung der Aktionärsrechte profitieren. Die Kompetenzen von Raiffeisen, INrate und Ethos ergänzen sich so hervorragend zu einem einmaligen Paket.

    Zweck der Stiftung Ethos ist es, bei den Anlagetätigkeiten die Berücksichtigung von Grundsätzen für nachhaltige Entwicklung und die Best-Practice-Regeln im Bereich der Corporate Governance zu fördern. Ethos stützt sich auf die in ihrer Charta definierten Prinzipien.

    Der Pension Invest Futura 50 hält sich an die Anlagerichtlinien für Vorsorgeeinrichtungen und investiert weltweit in Aktien, Obligationen und Geldmarktanlagen erstklassiger Unternehmen, welche die strengen Nachhaltigkeits-Kriterien von INrate erfüllen. Die A-Klasse steht allen Anlegern offen, währenddem die I-Klasse exklusiv für Kunden bestimmt ist, die ihr Vorsorgekapital in der Raiffeisen Freizügigkeits-/Vorsorgestiftung anlegen möchten.

    Raiffeisen: Drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz

    Die Raiffeisen Gruppe ist die führende Schweizer Retailbank. Die dritte Kraft im Schweizer Bankenmarkt zählt 3,3 Millionen Kundinnen und Kunden. Davon sind 1,6 Millionen Genossenschafter und somit Mitbesitzer ihrer Raiffeisenbank.

    Zur Raiffeisen Gruppe gehören die 350 genossenschaftlich organisierten Raiffeisenbanken mit 1151 Bankstellen. Die rechtlich autonomen Raiffeisenbanken sind in der Raiffeisen Schweiz Genossenschaft zusammengeschlossen. Diese hat die strategische Führungsfunktion der gesamten Raiffeisen Gruppe inne.

    Die Raiffeisen Gruppe verfügt per 30. Juni 2009 über Kundenvermögen in der Höhe von 130 Mrd. Franken und Kundenausleihungen von 113 Mrd. Franken. Der Marktanteil im Hypothekargeschäft beträgt 14,9 Prozent, im Sparbereich 19,3 Prozent. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 136 Mrd. Franken.

    Ethos

    In der Ethos Stiftung sind über 80 schweizerische Pensionskassen zusammengeschlossen. Die Stiftung fördert die Berücksichtigung von Grundsätzen für nachhaltige Entwicklung und Best-Practice-Regeln für Corporate Governance bei der Anlagetätigkeit.

    Die Stiftung ist Eigentümerin des Unternehmens Ethos Services. Dieses betreut Beratungs- und Vermögensverwaltungsmandate für nachhaltige Anlagen. Ethos Services bietet zudem institutionellen Investoren unter anderem Analysen von Generalversammlungen und Stimmempfehlungen, eine administrative Unterstützung bei der Ausübung der Stimmrechte sowie ein Programm für den Dialog mit Unternehmen an. Weitere Informationen finden Sie auf: www.ethosfund.ch

    Dieses Communiqué finden Sie auch auf der Homepage: www.raiffeisen.ch/medien

ots Originaltext: Raiffeisen Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Franz Würth
Raiffeisen Schweiz
Mediensprecher
Tel.:    +41/71/225'84'84
E-Mail: franz.wuerth@raiffeisen.ch



Weitere Meldungen: Raiffeisen Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: