Raiffeisen Schweiz

Raiffeisen: Vorbild bezüglich Familienfreundlichkeit

Ein Dokument

    - Hinweis: Die Langversion der Medienmitteilung kann kostenlos im
        pdf-Format unter http://www.presseportal.ch/de/pm/100002451
        heruntergeladen werden -

    St. Gallen (ots) -  Raiffeisen setzt sich für Familienfreundlichkeit ein und fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Vom 7. bis 11. Juli 2008 sowie vom 4. bis 8. August 2008 führt sie im dritten aufeinanderfolgenden Jahr die Raiffeisen Familienferienwochen durch, an denen über 200 Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren von Raiffeisen-Mitarbeitenden aus der Region Ostschweiz teilnehmen. Das vielfältige Programm wird von den Studierenden der Pädagogischen Hochschule des Kanton St.Gallen (PHSG) in Rorschach als Bestandteil ihrer Ausbildung erarbeitet und durchgeführt. Diese familienfreundiche Massnahme von Raiffeisen ist Austruck der Unternehmenskultur, die allen Beteiligten zugute kommt: Die Kinder erleben eine sinnvolle und spannende Ferienwoche, die Studierenden setzen ihr erlerntes Fachwissen in die Praxis um, die Raiffeisen-Mitarbeitenden werden entlastet und Raiffeisen profitiert von motivierten und engagierten Mitarbeitenden.

      Raiffeisen: Drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz

    Raiffeisen als drittgrösste Bankengruppe der Schweiz gehört heute zu den führenden Schweizer Retailbanken. Die dritte Kraft im Schweizer Bankenmarkt zählt drei Millionen Kundinnen und Kunden. Davon sind 1,5 Millionen Genossenschafter und somit Mitbesitzer ihrer Raiffeisenbank. Sie schätzen die entscheidenden Vorzüge von Raiffeisen: Kundennähe, Sympathie, Vertrauenswürdigkeit und die exklusiven Vorteile für Genossenschafter.

    Die Raiffeisen Gruppe umfasst die 390 genossenschaftlich strukturierten Raiffeisenbanken mit 1155 Bankstellen, Raiffeisen Schweiz Genossenschaft (ehemals Schweizer Verband der Raiffeisenbanken) und die Gruppengesellschaften (Raiffeisen Bürgschaftsgenossenschaft usw.).

    Die rechtlich autonomen Raiffeisenbanken sind in der in St.Gallen domizilierten Raiffeisen Schweiz Genossenschaft zusammengeschlossen. Diese hat die strategische Führungsfunktion der gesamten Raiffeisen Gruppe inne, ist für die gruppenweite Risikosteuerung verantwortlich und koordiniert Aktivitäten der Gruppe, schafft Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit der örtlichen Raiffeisenbanken und berät und unterstützt sie in sämtlichen Belangen. Raiffeisen Schweiz verfügt über das Aa1-Rating von Moody's.

    Fotos: Wenn Sie Fotos und Videos machen möchten: Kinder und Eltern besammeln sich vom 7. - 11. Juli sowie vom 4. - 8. August 2008 jeweils um 8.15 Uhr auf dem roten Platz in St.Gallen und werden von den Studierenden der PHSG abgeholt und mit dem Car nach Rorschach gefahren. Um 17 Uhr kehren sie wieder auf den roten Platz zurück.

    Bilder des ersten Tages der Raiffeisen-Familienferienwochen sind am Montag, 7. Juli 2008, ab 17 Uhr, im Internet auf www.raiffeisen.ch/medien abrufbar.

    Interviews: Für Interviews mit Dr. Pierin Vincenz, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Raiffeisen Gruppe, oder mit den beiden Leiterinnen der Fachstelle "Diversity", Christa Messner und Regula Dietsche, melden Sie sich bitte bei den nachstehenden Kontaktpersonen.

ots Originaltext: Raiffeisen Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Franz Würth, Mediensprecher
Tel.:    +41/71/225'84'84
E-Mail: franz.wuerth@raiffeisen.ch

Stefan Kern, Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.:    +41/71/225'94'41
E-Mail: stefan.kern@raiffeisen.ch



Weitere Meldungen: Raiffeisen Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: