Raiffeisen Schweiz

Raiffeisen erhöht Zinssatz des Vorsorgekontos 3a

    St. Gallen (ots) - Die Raiffeisen Gruppe erhöht den Zins-satz ihres Vorsorgekontos 3a per 1. Dezember von 2.00 auf 2,50 Prozent.

    Im Direktvergleich zu anderen Banken bietet Raiffeisen damit einen der attraktivsten Zinssätze im Bereich der Säule 3a. Die Bankengruppe will damit ihre Position als führende Partnerin im Vorsorgebereich ausbauen. Gleichzeitig erhöht Raiffeisen den Zinssatz des Freizügigkeitskontos von 1.75 auf 2.25 Pro-zent.

    Die Raiffeisenbanken bieten ihr Vorsorgekonto unter dem Namen "Vorsorgeplan 3" an. Es handelt sich um ein Sparkonto in der gebundenen, steuerprivilegierten Säule 3a. In dieser sind die Einzahlungen bis fünf Jahre vor Erreichen des AHV-Alters gebunden. Dafür können die jährlichen Spareinlagen vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. Für das Jahr 2007/2008 sind maximal Fr. 6'365 (für Steuerpflichtige mit 2. Säule) beziehungweise Fr. 31'824 (für Steuerpflichtige ohne 2. Säule) abzugsberechtigt.

    Dieses Communiqué finden Sie auch auf der Homepage www.raiffeisen.ch/medien.

    Raiffeisen: Drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz

    Raiffeisen als drittgrösste Bankengruppe der Schweiz gehört heute zu den führenden Schweizer Retailbanken. 3 Millionen Schweizerinnen und Schweizer zählen zu den Raiffeisen-Kunden. Davon sind 1,4 Millionen Genossenschafer und somit Mitbesitzer ihrer Raiffeisenbank. Sie schätzen die entscheidenden Vorzüge von Raiffeisen: Kundennähe, Sympathie, Vertrauenswürdigkeit und die exklusiven Vorteile für Genossenschafter.

    Die Raiffeisen Gruppe umfasst die 395 genossenschaftlich strukturierten Raiffeisenbanken mit rund 1'150 Bankstellen, Raiffeisen Schweiz (ehemals Schweizer Verband der Raiffeisenbanken) und die Gruppengesellschaften (Raiffeisen Leasing, Raiffeisen Bürgschaftsgenossenschaft usw.).

    Die rechtlich autonomen Raiffeisenbanken sind in der in St.Gallen domizilierten Raiffeisen Schweiz zusammengeschlossen. Diese hat die strategische Führungsfunktion der gesamten Raiffeisen Gruppe inne, ist für die gruppenweite Risikosteuerung verantwortlich und koordiniert Aktivitäten der Gruppe, schafft Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit der örtlichen Raiffeisenbanken und berät und unterstützt sie in sämtlichen Belangen. Raiffeisen Schweiz verfügt über das Aa1-Rating von Moody's.

ots Originaltext: Raiffeisen Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Stefan Kern
Raiffeisen Schweiz
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.:    +41/71/225'94'41
E-Mail: stefan.kern@raiffeisen.ch



Weitere Meldungen: Raiffeisen Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: