Raiffeisen Schweiz

Raiffeisen Schweiz empfiehlt höhere Sparzinsen

St. Gallen (ots) - Raiffeisen Schweiz empfiehlt den angeschlossenen Banken, die Zinsen auf den Spar- und Privatkonti um bis zu 1/4 Prozent zu erhöhen und damit den Kundinnen und Kunden das höhere Marktzinsniveau weiterzugeben. Mit der Zinserhöhung zugunsten der Kundinnen und Kunden reagiert Raiffeisen Schweiz auf den Zinsschritt der Schweizerischen Nationalbank. Raiffeisen Schweiz empfiehlt den angeschlossenen Raiffeisenbanken, die Zinsen für Privatkonti, Mitglieder Privatkonti, Seniorenkonti und Mitglieder Sparkonti um jeweils 1/8 Prozent per 1. Dezember 2006 zu erhöhen. Sparkonti in Euro und Personalvorsorgekonti werden um 1/4 Prozent per 1. Oktober 2006 angepasst. Die Empfehlungen für die Hypothekarzinsen bleiben unverändert. Mit diesem Schritt erhöht Raiffeisen Schweiz die Empfehlung für die Zinssätze von Sparprodukten zum zweiten Mal im laufenden Jahr. Die letzte Erhöhung erfolgte per 1. Juli 2006. Raiffeisen: Drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz Raiffeisen als drittgrösste Bankengruppe der Schweiz gehört heute zu den führenden Schweizer Retailbanken. 2,9 Millionen Schweizerinnen und Schweizer zählen zu den Raiffeisen-Kunden. Davon sind 1,34 Millionen Genossenschafter und somit Mitbesitzer ihrer Raiffeisenbank. Sie schätzen die entscheidenden Vorzüge von Raiffeisen: Kundennähe, Sympathie, Vertrauenswürdigkeit und die exklusiven Vorteile für Genossenschafter. Die Raiffeisen Gruppe umfasst die 411 genossenschaftlich strukturierten Raiffeisenbanken mit rund 1'150 Bankstellen, Raiff-eisen Schweiz (ehemals Schweizer Verband der Raiffeisenbanken) und die Gruppengesellschaften (Raiffeisen Leasing, Raiffeisen Bürgschaftsgenossenschaft usw.). Die rechtlich autonomen Raiffeisenbanken sind in der in St. Gallen domizilierten Raiffeisen Schweiz zusammengeschlossen. Diese hat die strategische Führungsfunktion der gesamten Raiffeisen Gruppe inne, ist für die gruppenweite Risikosteuerung verantwortlich und koordiniert Aktivitäten der Gruppe, schafft Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit der örtlichen Raiffeisenbanken und berät und unterstützt sie in sämtlichen Belagen. ots Originaltext: Raiffeisen Gruppe Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Pius Schärli Unternehmenskommunikation der Raiffeisen Gruppe Tel. +41/71/225'85'21 E-Mail: pius.schaerli@raiffeisen.ch

Das könnte Sie auch interessieren: