Raiffeisen Schweiz

cosba private banking konzentriert sich auf das Internationale Private Banking

    St. Gallen (ots) - Die Raiffeisen-Gruppe beabsichtigt, aufbauend auf der langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit im Fondsgeschäft die Aktivitäten im Anlagegeschäft gemeinsam mit der Vontobel-Gruppe zu intensivieren. Die Erweiterung der Zusammenarbeit umfasst alle Bereiche des zinsindifferenten Geschäftes inklusive der Wertschriftenabwicklung und auch das bisher in Kooperation mit der cosba private banking ag angebotene Geschäftsfeld Private Banking.

    In den vorgängigen Projektarbeiten und Gesprächen haben sich die DZ BANK AG und ihre Schweizer Tochter cosba private banking ag einvernehmlich mit der Raiffeisen-Gruppe dahingehend entschieden, sich an dieser neuen, im schweizerischen onshore-banking operierenden Kooperation nicht zu beteiligen, da diese inhaltllich über die Absichten und Interessen der deutschen genossenschaftlichen Bankengruppe hinausgeht.

    Die Partner haben sich daher verständigt, die bisherige Zusammenarbeit im onshore-Private Banking mit der Schweizer Raiffeisen-Gruppe nicht fortzuführen. cosba private banking wird sich zukünftig auf das schweizbasierte International Private Banking konzentrieren. Dieses Geschäftsfeld hat auch bisher den zentralen Erfolgsbaustein dargestellt; aufgrund des sich noch im Aufbau befindlichen onshore-bankings haben die getroffenen Entscheide keine massgeblichen Auswirkungen auf die cosba. Mit der im letzten Jahr erfolgten Übernahme des Geschäfts der Union Privatbank Schweiz wurden alle Schweiz-Aktivitäten der deutschen genossenschaftlichen Bankengruppe im Private Banking und bei Fondsdienstleistungen in Zusammenarbeit mit der Union Investment-Gruppe konzentriert. Die Position als ertragsstarkes und professionelles Kompetenzzentrum im Swiss Private Banking und als integraler Bestandteil der deutschen genossenschaftlichen Organisation mit 1400 Volksbanken und Raiffeisenbanken wurde damit untermauert. cosba private banking ag betreut derzeit 30'0000 Kunden und 6 Mrd. CHF Assets.

    Die Partner beabsichtigen, die gemeinsam mit den Raiffeisenbanken aufgebauten Aktivitäten friktionsfrei in die neuen Strukturen zu überführen.

ots Originaltext: Raiffeisen-Gruppe
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch


Kontakt:
Raiffeisen:
Franz Würth
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Direktwahl: +41/(0)71/225'84'84

cosba private banking ag:
Dirk Schmidt
Leiter Kommunikation
Direktwahl: + 41/(0)1/214'93'55

DZ BANK AG:
Reinhard Fröhlich
Leiter Kommunikation
Direktwahl: +49/(0)69/7447'2380



Weitere Meldungen: Raiffeisen Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: