Raiffeisen Schweiz

Neuer Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik AG

    St. Gallen (ots) - Ab 1. Februar wird Andreas Buff die Leitung der Raiffeisen-Tochtergesellschaft basoft ag übernehmen. Auf Januar 2003 wurde das Unternehmen unbenannt in Raiffeisen Informatik AG.

    Der Verwaltungsrat der basoft ag hat den 42-jährigen Andreas Buff zum neuen Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik AG ernannt. Der Vater zweier Kinder lebt mit seiner Familie in Winterthur.

    Andreas Buff hat 1986 sein Studium an der Universität St. Gallen mit dem Lizentiat in der Vertiefungsrichtung Finanz- und Rechnungswesen abgeschlossen. In seiner beruflichen Laufbahn war er immer mit Informatikfragen konfrontiert: zunächst als Consultant bei Winter Partners AG und dann fünf Jahre bei der Bank Julius Bär als Projektleiter und zuletzt als Leiter Dezentrale Systeme mit Gesamtverantwortung für die dezentrale Informatik. Seit 1994 war er Mitglied der Geschäftsleitung der Systor AG und dabei verantwortlich für die Neupositionierung und Aufbau der Technologie-, Infrastruktur- und Servicebereiche.

    Auf 1. Januar 2003 wurde die unter dem Namen basoft ag bekannte Raiffeisen-Tochtergesellschaft in "Raiffeisen Informatik AG" umbenannt. Die Umbenennung weist auf die enge Zugehörigkeit zur Raiffeisen-Gruppe hin. Die Zielsetzungen, der Leistungsauftrag sowie sämtliche Verträge bleiben durch die Umbenennung unverändert bestehen.

    Das Foto von Andreas Buff finden Sie auf der Homepage     http://www.raiffeisen.ch/medien

ots Originaltext: Schweizer Verband der Raiffeisenbanken
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Franz Würth
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Schweizer Verband der Raiffeisenbanken
Wassergasse 24
9001 St. Gallen
Telefon    +41/71/225'84'84
Telefax    +41/71/225'86'50
Mailto:    franz.wuerth@raiffeisen.ch
Internet: http://www.raiffeisen.ch/medien



Weitere Meldungen: Raiffeisen Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: