Raiffeisen Schweiz

Franz Marty als Nachfolger von Dr. Marius Cottier als Raiffeisen-VR-Präsident vorgeschlagen

St. Gallen (ots) - Dr. Marius Cottier hat nach zehnjähriger Tätigkeit auf die kommende Delegiertenversammlung vom 22. Juni 2002 in Lugano den Rücktritt als Verwaltungsratspräsident der Raiffeisen-Guppe eingereicht. Der Verwaltungsrat schlägt den Delegierten den Schwyzer Finanzdirektor Franz Marty als seinen Nachfolger vor. Der 55-jährige Marty wird auf Ende September als Schwyzer Regierungsrat zurücktreten und sein neues Amt am 1. Oktober 2002 antreten. Die Raiffeisen-Gruppe ist überzeugt, mit dem profilierten Finanzpolitiker einen Mann an die Spitze zu bekommen, der die erfolgreiche Geschichte dieser Bankengruppe weiter prägen und stärken wird. ots Originaltext: Schweizer Verband der Raiffeisenbanken obs Originalbild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Franz Würth Leiter Öffentlichkeitsarbeit Schweizer Verband der Raiffeisenbanken Wassergasse 24 9001 St. Gallen Tel. +41/71/225'84'84 Fax +41/71/225'86'50 E-Mail: franz.wuerth@raiffeisen.ch [ 022 ]

Das könnte Sie auch interessieren: