Raiffeisen Schweiz

Mit Raiffeisen gratis ins Museum

St. Gallen (ots) - Karte zücken und mit fünf Kindern gratis einen Tag im Museum verbringen. Dies bieten die Raiffeisenbanken ihren Kunden mit der im Jahr 2000 gestarteten Aktion Museumspass. Sie wird nun um weitere drei Jahre verlängert. Immer mehr Menschen entdecken die Welt der Museen wieder. Kindern, Jugendlichen wie auch Erwachsenen gleichermassen bietet ein Museumsbesuch einen faszinierenden und zugleich lehrreichen Einblick in Bereiche wie Kunst, Geschichte, Technik, Natur oder gar Comics. Dank den Raiffeisenbanken und der Stiftung Schweizer Museumspass ist dieser Spass sogar gratis. Vor zwei Jahren starteten sie die Aktion Museumspass, die sich als Grosserfolg herausstellte. Ein Blick auf die Zahlen bestätigt dies: Im Jahr 2001 verbrachten über 110'000 Erwachsene und 60'000 Kinder einen erlebnisreichen Tag im Museum. Die äusserst positiven Reaktionen von Raiffeisen-Kunden sowie den Museen haben die Raiffeisenbanken veranlasst, die Aktion bis Ende 2004 weiter zu führen. Wer eine ec/Maestro-Karte, eine EUROCARD/MasterCard oder eine VISA Card der Raiffeisenbank besitzt, geniesst mitsamt fünf Kindern gratis Eintritt in die 280 am Schweizer Museumspass beteiligten Museen. Welche Museen am Schweizer Museumspass beteiligt sind, ist im Internet unter www.museumspass.ch oder www.raiffeisen.ch/museum zu erfahren. ots Originaltext: Schweizer Verband der Raiffeisenbanken Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Franz Würth Leiter Öffentlichkeitsarbeit Schweizer Verband der Raiffeisenbanken Wassergasse 24 9001 St. Gallen Tel. +41/71/225'84'84 Fax +41/71/225'86'50 E-Mail: franz.wuerth@raiffeisen.ch

Das könnte Sie auch interessieren: