Hapag Lloyd AG

Hapag-Lloyd bestellt 3 Containerriesen

    Hamburg (ots) - Der Transport- und Logistikkonzern Hapag-Lloyd
bestellte heute bei der koreanischen Werft Hyundai Heavy Industries
drei Containerschiffe, die in den Jahren 2005 und 2006 abgeliefert
werden. Diese Neubauten werden bei einer Länge von 330 Metern und
einer Breite von 43 Metern über eine Kapazität von etwa 8'000
Standardcontainern verfügen.
    
    Hapag-Lloyd erhält Ende 2003, Anfang 2004 vier weitere
Containerschiffe mit einer Kapazität für jeweils 6'750 TEU. Damit
umfasst die Flotte des Hamburger Unternehmens dann rund vierzig
Grosscontainerschiffe. "Dieses Investitionsprogramm macht deutlich,
dass wir weiter wachsen und die Entwicklungschancen weltweit
konsequent nutzen wollen", kommentierte Michael Behrendt,
Vorsitzender des Vorstands der Hapag-Lloyd AG, die Schiffsbestellung.
Günther Casjens, Vorstand der Hapag-Lloyd AG, fügte an: "Wir werden
unsere Position als einer der führenden Anbieter globaler
Logistiklösungen ausbauen".
    
    Die Hapag-Lloyd Container Linie ist in den vergangenen Jahren
rasant gewachsen. Innerhalb von gut zehn Jahren wurde das
Transportaufkommen verdreifacht. Im Jahr 2003 soll die Zahl der
beförderten Container über zwei Millionen Standardcontainer (TEU =
20'-Basis) betragen.
    
ots Originaltext: Hapag-Lloyd AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Hapag-Lloyd AG
Konzernkommunikation
Tel. +49/40-3001-2529



Weitere Meldungen: Hapag Lloyd AG

Das könnte Sie auch interessieren: