Alpen-Initiative

Vorschau: mit dem Velo über den autofreien Furkapass

Altdorf (ots) - 200 Übernachtungen und gute Wetterprognosen: Auf dem Furkapass wird am Samstag nach Velofahren und Wandern 20.30 Uhr das Höhenfeuer angezündet. Regierungsrätliche Ansprachen und Sagen inklusive. Am Samstag haben VelofahrerInnen freie Fahrt: Die Passtrasse zum Furka ist von Gletsch bis Realp von 15.00 bis 19.00 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Auch Petrus ist der Veranstaltung wohlgesinnt: Die Meteorologen prognostizieren einen regenfreien Samstag mit einzelnen Sonnenstrahlen auf der Walliserseite. Die beiden Vereine FreiPass und Alpen-Initiative haben die Bewilligung für die Passsperrung eingeholt und organisieren auch das traditionelle Höhenfeuer. 200 Übernachtungen „Bei uns geht es zu und her wie auf einem Tourismusbüro“, sagt Lucia Lauener, Leiterin Organisation und Finanzen bei der Umweltorganisation Alpen-Initiative: 200 Personen haben eine Übernachtung gebucht. Die Hotels rund um den Pass sind ausgebucht. Es besteht aber immer noch die Möglichkeit, individuell von der Strassensperrung zu profitieren. Am Samstag Velo satteln, Richtung Furkapass und los geht’s – ohne Anmeldung! Simon Bischof, Präsident von FreiPass: „Für Reparaturservice und Erste Hilfe ist gesorgt.“ Als Tipp zum Mitnehmen sagt der erfahrende Velofahrer: „Sowenig wie möglich, soviel wie nötig. Und da es kühl bleibt, warme Kleidung!“ Regierungsrätliche Reden Es wird ein spannender Moment, wenn 20.30 Uhr auf dem Furkapass das Höhenfeuer entzündet wird: der Urner Regierungsrat Markus Züst und der Walliser Staatsrat Thomas Burgener werden eine flammende Ansprache halten. Die Alpen-Initiative setzt mit dem Höhenfeuer ein loderndes Widerstandszeichen gegen unausgewogene, zerstörerische Eingriffe im alpinen Lebensraum. Neben den Reden wird der Vizepräsident der Alpen-Initiative Andreas Weissen Sagen erzählen und sein Trubhorn erklingen lassen. Wer gerne beim abendlichen Höhepunkt dabei ist, kann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf die Furka - Postautokurs 15.45 Uhr ab Andermatt. Dieser erreicht um 16.20 Uhr den Furkapass. Zurück nach Altdorf gibt es einen Bus, Anmeldung bis Freitag, 10.8., 19.00 Uhr, Tel. 079 555 33 78, Kosten 15.- Franken. Alpen-Initiative Für Rückfragen: Alf Arnold, Geschäftsführer Telefon +41/41/870'97'81 oder +41/79/711'57'13 Weiter Infos: www.alpeninitiative.ch

Weitere Meldungen: Alpen-Initiative

Das könnte Sie auch interessieren: