CoreMedia AG

CeBIT 2006: CoreMedia DRM kommt bei Musicload zum Einsatz
CoreMedia lädt Musik. Mit Musicload.

    Hamburg (ots) - CoreMedia, Anbieter von erstklassiger Technologie für Digitales Rechtemanagement (DRM), liefert künftig seine international anerkannte Technologie auch an Musicload und untermauert damit seine Position als führender Anbieter von interoperablem DRM.

    Durch den Einsatz von CoreMedia DRM ist Musicload nun in der Lage, ein umfangreiches digitales Multi-Channel Musikangebot anzubieten. Damit kann Musicload  Musiktracks und Alben nicht nur ins Internet, sondern auch auf mobile Endgeräte ausliefern. Diese Multi-Channel Auslieferungs-Option ist eines der charakteristischen Leistungsmerkmale von CoreMedia DRM. Darüber hinaus verbindet CoreMedia DRM derzeit als einziger Anbieter die Standards der Open Mobile Alliance (OMA) mit Microsoft DRM. "Die Entscheidung seitens Musicload für ein flexibles und leistungsfähiges  DRM System wie CoreMedia, unterstreicht die Bedeutung von offenen Standards und Interoperabilität den legalen Kauf und Tausch von Musik," so Sören Stamer, Gründer und CEO CoreMedia. "Mit der nun möglichen Option, Musik auch in mehrere Kanäle - Internet und Mobil - auszuliefern, kann Musicload seine hervorragende Marktposition noch weiter ausbauen."

    Mit seiner umfangreichen DRM-Technologie hat CoreMedia ein End-to-End-Modell für den sicheren und effizienten Vertrieb von Inhalten auf Mobiltelefone, PDAs und PCs entwickelt. Die anspruchsvolle Technologie hinter CoreMedia DRM wurde entsprechend den offenen Standards der OMA entwickelt und verbindet OMA DRM und Windows DRM. Außerdem hat CoreMedia die CMLA-Spezifikationen in Version 2.0 seiner OMA-DRM-Technologie berücksichtigt. CoreMedia verfügt über anerkanntes Fachwissen in der Organisation von Premium-Inhalten wie Musik, TV und Video auch im großen Maßstab und nutzt dieses, um die nahtlose Konvergenz zwischen verschiedenen technischen Plattformen und Inhaltsangeboten zu ermöglichen. Die Verwaltung von Premium-Inhalten über verschiedene Plattformen und Geräte hinweg stellt nicht nur hohe Anforderungen an ein sicheres DRM, sondern verlangt auch nach leistungsfähigen Service-Delivery-Plattformen, die die hohen Anforderungen beim Management mehrerer Sites und Kanäle bewältigen können.

    CoreMedia DRM wird derzeit auf allen 5 Kontinenten von über 20 Telekommunikationsunternehmen und Content-Anbietern eingesetzt. Zu CoreMedias Kunden gehören Vodafone, Nokia, 24-7 MusicShop, o2 , VIVO sowie Bertelsmann, Deutsche Bahn, Deutsche Telekom und Continental.

    CoreMedia auf der CeBIT in Halle 3 am Stand D 17.

    Musicload von T-Online startete am 11. Oktober 2003 und zählt heute zu den führenden Anbietern für legalen Musik-Download. 2005 erreichte das Internetangebot über 15.5 Mio Downloads. Laut Media Control hat Musicload im vergangenen Jahr 24,8 Prozent mehr digitale Produkte verkauft als der zweite Wettbewerber am Markt. Damit ist Musicload Marktführer im Bereich digitale Produkte (Einzeltracks, digitale Singles und Alben). Mit über 900.000 Tracks im Angebot ist Musicload besonders bei den Top Ten Single Charts erfolgreich. Die Plattform von T-Online arbeitet mit allen großen Plattenfirmen sowie mit Independent Labels zusammen. Ein Titel kostet bei Musicload zwischen 79 Cent und 1,49 Euro, ein Album gibt es ab 7,95 Euro (zzgl. Online-Entgelte). Qualität ausgezeichnet: Musicload ist Testsieger von Stiftung Warentest im Vergleich mit zwölf weiteren Anbietern (Ausgabe 1/2006).

    Musicload auf der CeBIT am Stand von T-Online in der Halle 26.

    CoreMedia - Any content, anywhere in a trusted universe

    Als Technologieführer für Content Management und digitales Rechte-Management entwickelt CoreMedia Software, die das Geschäft mit digitalen Inhalten sichert, stärkt und erweitert. Mit Leidenschaft für Spitzenleistungen liefert CoreMedia die Schlüsselkomponenten für jede IT-Plattform, die digitale Inhalte verwaltet, vertreibt und schützt. Dabei konzentriert sich CoreMedia auf innovative Software-Produkte für Multi-Channel Delivery, basierend auf offenen Standards.

    Gegründet 1996 am Stammsitz Hamburg, beschäftigt CoreMedia über 130 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Netzwerk von Implementierungs-Partnern mit über 500 geschulten Beratern. CoreMedia ist einer der Innovations- und Technologieführer im Markt für Content Technologie. Von Deloitte wurde CoreMedia als schnellst wachsendes Software-Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet. Den Titel "Best Innovator 2004" erhielt CoreMedia als innovativstes Unternehmen im deutschen Mittelstand von A.T. Kearney. Das US Wirtschaftsmagazin Red Herring zählt CoreMedia zu den TOP 100 der innovativsten Technologie-Unternehmen in Europa.

    Führende Portal-Anbieter und Unternehmen in allen Industriebranchen vertrauen auf CoreMedia CMS für anspruchsvollen Service und integriertes Informations-Management. 150 Unternehmen auf allen 5 Kontinenten in den Branchen Medien, Telekommunikation, Industrie, Banken und Versicherungen setzen CoreMedia Technologie erfolgreich ein. Darunter Bertelsmann, Continental, Deutsche Telekom, debitel, GMX, O2, EPCOS, NEC, MLP, Nokia, SEAT, T-Mobile, T-Online, Vodafone, Wincor Nixdorf sowie über 60 öffentliche Verwaltungen und Behörden. Weitere Informationen finden Sie hier: www.coremedia.com

ots Originaltext: CoreMedia AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Kontakt:
Tina Kulow
*kulow kommunikation
Telefon: +49 (0)40-432 77 005
Mobil:    +49-(0)171- 8065496
E-Mail: tk@kulow-kommunikation.de



Weitere Meldungen: CoreMedia AG

Das könnte Sie auch interessieren: