CoreMedia AG

Das Hamburger Unternehmen CoreMedia AG kommt in die Schweiz

Hamburg/Fribourg (ots) - Die CoreMedia AG, Hamburg, präsentiert an der Orbit Comdex 2001 im nächsten September in Basel erstmals die mehrfach ausgezeichnete Standardsoftware CoreMedia Content Application Platform (CAP) in der Schweiz. Das System unterstützt die gesamte Content-Wertschöpfungskette von Content Production, Content Management und Content Delivery für medienübergreifende, personalisierte digitale Dienste. CoreMedia AG - eine deutsche Erfolgsgeschichte 1996 gründete der heutige Vorstandsvorsitzende Sören Stamer zusammen mit zwei Professoren der Technischen Universität Hamburg-Harburg das Unternehmen High-Order GmbH und gewinnt zwei Medienunternehmen als Projektpartner: den Axel Springer Verlag und die Deutsche Presse-Agentur DPA. 1998 unterstützte die Innovationsstiftung Hamburg das Team mit Fördermitteln. 1999 entschied sich Sport1 aus der Kirch-Gruppe für die CAP-Lösung. Im Mai 2000 wurde die Higher-Order GmbH in die Coremedia AG umgewandelt und ihr Initiator Sören Stamer zum CEO ernannt. Bis heute gehören unter anderem T-Online, VIAG Interkom, Bertelsmann MediaSystems, die Bauer Verlagsgruppe mit Bravo.de, Burda mit Whow.de, APA - Austria Presse Agentur (Wien), MME (shownet.de und eyedoo.de) und der Syndicator Cocomore der Bertelsmann-Gruppe zu den Kunden der CoreMedia AG. CoreMedia AG 2001 bereits zweimal ausgezeichnet Ende Juni dieses Jahres erhielt die CoreMedia AG für die Content Application Platform (CAP) den eBusiness Germany Award 2001 als "bestes eBusiness-Produkt" für die wegweisende Qualität der Produktstrategie. Bereits im Mai dieses Jahres konnte die CoreMedia AG auf der Internet World 2001 in Berlin die Auszeichnung als "wichtigstes Produkt" der Best of Internet World 2001 für die herausragend marktnahe Produktkonzeption und -umsetzung entgegen nehmen. Was zeichnet die CoreMedia-Lösung aus? Die Content Application Platform (CAP) hat sich vom reinen Web Content Management gelöst und bietet strukturierten Content inklusive Meta-Informationen für Multi-Channel-Lösungen an. Die offene und skalierbare Architektur des Systems erlaubt grösstmögliche Flexibilität und Performance bei der Bereitstellung dynamischer, digitaler Services für die verschiedensten Medien. Den Anforderungen der Zukunft, neue mobile Endgeräte zu bedienen und neue Formate zu integrieren, kann damit bestens entsprochen werden. Die Content Application Platform (CAP) organisiert mit ihren generischen Diensten die Produktion, die Verwaltung und die Verteilung digitaler Inhalte in unterschiedlichen Formaten und für verschiedenste Endgeräte. Die Convergence Solutions ergänzen die CAP um Bridges zur flexiblen Integration komplementärer Drittprodukte (Bsp. Commerce, Community, etc.). Die Content Applications als drittes Element sind vorgedachte und erprobte Musterlösungen für Geschäftsmodelle wie Syndication, mobile Services, iTV etc., die Kunden Know-how und Erfahrungen aus innovativen Projekten in Form von investitionssichernden, zukunftsträchtigen und einfach zu implementierenden "Ready-to-Launch-Installationen" zur Verfügung stellen. CoreMedia AG an der Orbit Comdex 2001 in Basel Die CoreMedia AG, Hamburg, präsentiert die Content Application Platform (CAP) und weitere Lösungen an der Orbit Comdex vom 25.-29. September 2001 in Basel an ihrem Stand C37 in Halle 3.0. Im Forum der Orbit Comdex wird am Mittwoch, 26.9.2001 um 17.00 Uhr Herr Sören Stamer, CEO der CoreMedia AG, Hamburg, das Unternehmen und seine Produkte mit dem Vortrag "Beyond the Web Content Management: Multi-Channel Content Production von iTV & Web bis Mobile & Telematik" präsentieren. ots Originaltext: CoreMedia AG Internet: www.newsaktuell.ch Weitere Informationen oder einen Interview-Termin am 26.9.01 auf der Orbit Comdex 2001 mit dem CEO der CoreMedia AG, Herrn Sören Stamer, erhalten Sie bei: In der Schweiz: Markus Reck, Reck MCC, Postfach 180, 1707 Freiburg, Tel. +41 26 481 46 88, Fax +41 26 481 46 89, E-Mail: reck-mcc@gmx.net In Deutschland (Ferien bis 13.8.01): Bettina Danzinger, CoreMedia AG, Erste Brunnenstrasse 1, D-20459 Hamburg, Tel. +49 40 325 587 307, Fax +49 40 325 587 999, E-Mail: bettina.danzinger@coremedia.com

Das könnte Sie auch interessieren: