GLAMOUR

75 Prozent der Männer wollen Sex für Geld

Hamburg (ots) - Viele Frauen in Deutschland dürfen sich nicht auf die Treue ihres Partners verlassen: Drei von vier Männern waren nämlich schon einmal bei einer Prostituierten, berichtet die Frauenzeitschrift "GLAMOUR" in ihrem grossen Sex-Check unter Bezug auf eine Untersuchung der Prostituierten-Beratungsstelle Hydra. Dagegen geht es in den Schlafzimmern längst nicht so heiss her, wie viele glauben. Bei einer Umfrage der Universität Landau gab jeder sechste Deutsche an, dass er in den letzten 12 Monaten nur einmal oder gar keinen Sex hatte. Oft verspottet aber dennoch bei Frauen heiss begehrt ist die "Missionarsstellung". Nach Untersuchungen der Sexualtherapeutin Marina Pleyer kommen Frauen in diese Stellung nämlich besonders häufig zum Orgasmus. Und während Männer fast immer und überall können, bleiben Frauen lieber im Bett. Dennoch rät die Expertin zu gelegentlichem Ortswechsel, denn die seien für ein spannendes Sexleben sehr wichtig. Wer die Liebe im Freien testen wolle, solle jedoch nicht gleich aufgeben, wenn es beim ersten Mal nicht sofort prickelt wie sonst. Einen heissen Tipp haben italienische Wissenschaftler: den Samstagnachmittagsex. Zwischen 17.00 und 17.30 Uhr sind die Spermien nämlich zahlreicher und flinker als morgens. Ausserdem werden heisse Liebesnächte vielfach überschätzt. Immerhin sagt jeder vierte Deutsche, dass er sich lieber einen netten Abend mit Freunden macht. An dem kann man sich auch länger erfreuen, denn der Geschlechtsverkehr in Deutschland dauert im Schnitt nur 17 Minuten. Diese Meldung ist unter Quellenangabe "GLAMOUR" zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: GLAMOUR Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Conde Nast Verlag Juliane Kern Tel.: +49 89 38104-413

Das könnte Sie auch interessieren: