AVM GmbH

AVM unterstützt Quality of Service von VoIP beim Open Source Projekt OpenSER

Berlin (ots) - AVM baut die Qualitätssicherung bei Voice over IP weiter aus. Dazu wird der Berliner Kommunikationsspezialist künftig auch die SIP Express Router (SER) des Open Source Projektes OpenSER einbeziehen. Als ersten Schritt der Zusammenarbeit hat AVM für das OpenSER Projekt Sourcecode-Bestandteile unter GPL-Lizenz bereitgestellt. Künftig sollen VoIP-Endgeräte wie die FRITZ!Box von AVM am Ende jedes Internettelefonates qualitätscharakterisierende Werte an den vermittelnden SIP-Server, in diesem Fall den SIP Express Router des OpenSER Projektes, übermitteln. Die Qualitätsmessung von Werten wie Delay, Jitter und Packet Loss Rate ist damit nicht mehr auf Stichproben beschränkt. Dadurch kann auf VoIP-Anbieterseite in Echtzeit ein präzises Bild der Netzqualität gewonnen werden. Dank der Flexibilität der VoIP/SIP-Architektur ist eine Integration der QoS-Monitoring-Funktionen ohne Infrastrukturänderungen möglich. Dazu Adrian Georgescu, Gründer der AG Projects und Mitglied des OpenSER Managements : "Diese AVM-Initiative ist ein wichtiger Vorstoß, um die Sprachqualität über den ganzen Verbindungsweg zu kontrollieren und zu verbessern. Mit dem SIP Proxy von OpenSER können die QoS-Informationen, die von den AVM-Endgeräten geliefert werden, sehr leicht protokolliert und ausgewertet werden, da der SIP Proxy eine höchst flexible Anpassung der Statistik-Funktionen erlaubt. Wir würden es begrüßen, wenn auch alle anderen SIP-Gerätehersteller diesen Weg gehen würden." Weitere Infos zu OpenSER unter http://openser.org Über AVM AVM-Produkte verbinden den PC mit DSL und ISDN und ermöglichen so schnelle Internetverbindungen und günstiges Telefonieren. Marktführende Netzbetreiber, Internet-Provider und VoIP-Anbieter beliefert AVM mit DSL-Modems, WLAN Routern und VPN-Produkten. Das Unternehmen ist Mitglied in Industrieverbänden wie dem DSL Forum, der Home Gateway Initiative, Bluetooth SIG und der CAPI Association. 1986 in Berlin gegründet erzielte AVM im Geschäftsjahr 2005 mit 480 Mitarbeitern einen Umsatz von 200 Mio. Euro. ots Originaltext: AVM GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Urban Bastert Leiter Presse/Öffentlichkeitsarbeit Head of Public Relations AVM GmbH Alt-Moabit 95, 10559 Berlin http://www.avm.de Fon +49 (0) 30 / 3 99 76 -214 Fax +49 (0) 30 / 3 99 76 -640 E-Mail u.bastert@avm.de

Das könnte Sie auch interessieren: