Cisalpino AG

Cisalpino: Ausblick auf den künftigen Fahrplan - Ausbau des Cisalpino-Fahrplans nach Italien

Bern (ots) - Die Cisalpino AG, Tochtergesellschaft von SBB und Trenitalia, betreibt den internationalen Personenverkehr auf der Schiene zwischen den Ländern Schweiz und Italien. Per Fahrplanwechsel und Eröffnung des Lötschberg-Basistunnels im Dezember 2007 wird das Angebot im Zugverkehr zwischen der Schweiz und Italien weiter ausgebaut. Insgesamt werden die Anschlüsse in Mailand für die die Weiterreise nach Venedig, Livorno, Bologna, Florenz und Triest optimiert. Die Eröffnung des Lötschberg-Basistunnels per Fahrplanwechsel 2007 ermöglicht eine schnellere Verbindung im alpenquerenden Verkehr zwischen der Schweiz und Italien. Dank des Einsatzes der Pendolini-Neigezüge ETR 470 sind die täglich vier Verbindungen ab Basel/ Bern nach Milano im Vergleich zu heute bis zu einer Stunde schneller. Ab Basel ist Mailand in zirka vier und ab Bern in drei Stunden Reisezeit erreichbar. Die Züge halten in Stresa oder Milano Gallarate mit Anschlussmöglichkeiten zum internationalen Flughafen Malpensa. Im Lötschberg-Basistunnel verkehren die Cisalpino-Züge mit einer Geschwindigkeit von 200 km/h. Um den Fahrplan auf der Lötschbergachse einhalten zu können werden von Cisalpino ausschliesslich Neigezüge des Typs ETR 470 eingesetzt: Die Reisezeiten zwischen den Regionen Freiburg, Jura und Neuenburg nach Italien werden verkürzt. Auf der Simplon Achse Genf - Mailand wird konventionelles Rollmaterial zum Einsatz kommen. Neue Neigezüge werden so rasch als möglich auf dieser Strecke verkehren. Die fünf täglichen Verbindungen von Genf nach Mailand halten jeweils in Milano Gallarate und bieten zudem bessere Anschlussmöglichkeiten nach Florenz, Bologna, Livorno und Venedig. Auf der Gotthardachse verkehrt die Cisalpino AG mit täglich neun Verbindungen nach Italien, davon vier mit Neigezügen des Typs ETR 470. Aufgrund der neuen Zusammenarbeit von Cremonini und Elvetino, Spezialisten in ihrem Bereich, wird die Restauration an Bord der Züge weiterhin optimiert. ots Originaltext: Cisalpino AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Schweizerische Bundesbahnen SBB Zentralbereich Kommunikation Hochschulstrasse 6 CH-3000 Bern 65 Tel. +41/512/20'41'11 Fax: +41/512/20'43'58 Internet: www.sbb.ch/press Cisalpino AG Kommunikation Parkterrasse 10 Postfach, CH 3001 Bern Tel.: +41/58/580'85'00 Fax: +41/58/580'86'61 Internet: www.cisalpino.com

Das könnte Sie auch interessieren: