BfB / Cipi

Sicherheitstipps der bfu + BfB: Gefährliche 1. August-Raketen

Bern (ots) - Für einen unfallfreien 1. August geben die bfu - Beratungsstelle für Unfallverhütung und die BfB Beratungsstelle für Brandverhütung folgende Sicherheitstipps:

1. Beim Kauf: Lassen Sie sich vom Verkaufspersonal instruieren und befolgen Sie die Gebrauchsanweisung.

2. Kinder und Jugendliche schützen: Für Kinderhände sind Feuerwerkskörper tabu. Zeigen Sie Jugendlichen den verantwortungsvollen Umgang mit Feuerwerk und beaufsichtigen Sie sie.

3. Sicherheitsabstände einhalten: Beachten Sie die in der Gebrauchsanweisung angegebenen Sicherheitsabstände. Feuern Sie Feuerwerk nie inmitten einer Menschenansammlung ab.

4. Fester Halt für Raketen: Verwenden Sie für Raketen die an den Verkaufsstellen zu beziehenden Abschussvorrichtungen.

5. Rauchen verboten: In der Nähe von Feuerwerk gilt ein striktes Rauchverbot.

6. Blindgänger nicht nachzünden: Nähern Sie sich Feuerwerk, das nicht abbrennt, erst nach 10 Minuten. Unternehmen Sie keine Nachzündversuche; es besteht Explosionsgefahr.

Weitere Informationen zur Unfall- und Brandverhütung sind auf der Website der BfB zu finden www.bfb-cipi.ch .

Kontakt:

Medienstelle BfB
Tel.: +41/41/727'76'70
E-Mail: media@bfb-cipi.ch


Weitere Meldungen: BfB / Cipi

Das könnte Sie auch interessieren: