new business Verlag AG

Wahl des neuen ZDF-Intendanten auf Ende 2001 verschoben

Hamburg (ots) - Die Wahl des neuen ZDF-Intendanten und Nachfolgers von Prof. Dieter Stolte durch den Fernsehrat wird frühestens Ende November auf einer Sondersitzung stattfinden. Möglich ist aber auch, dass die Wahl erst auf der turnusmässigen Sitzung des Fernsehrates im Dezember laufen wird wird. Das berichtet der Hamburger Informationsdienst 'new business' in seiner Printausgabe vom Montag, den 23. Juli 2001 sowie in seiner Online-Ausgabe (www.new-business.de) vom Sonntag, den 22. Juli 2001. Bisher war man von einem Wahl-Termin im Oktober ausgegangen. Der neue ZDF-Chef wird sein Amt am 15. März 2002 antreten. Neben den bislang bekannten internen Kandidaten sollen mit Werner E. Klatten (früher SAT.1-Geschäftsführer und heute Vorstand der SPIEGELnet AG) sowie Rolf Schmidt-Holtz (Vorstand der Bertelsmann AG) auch zwei externe Medien-Manager zur engeren Wahl gehören. Gegenüber new business dementierte Klatten indes, das er als Kandidat zur Verfügung stehe. Zu den internen Kandidaten gehören ZDF-Verwaltungschef Hans Joachim Suchan, Programm-Chef Markus Schächter, Fernsehspielleiter Hans Janke, der stellvertretende Chefredakteur Helmut Reitze sowie der 3sat-Chef Gottfried Langenstein. ots Originaltext: new business Verlag GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Volker Scharninghausen Handy: 0049 171 - 191 85 37 Ressortleiter Medien bei new business

Das könnte Sie auch interessieren: