Volvo Car Switzerland AG

Volvo XC90 gewinnt Auto Trophy 2002

    Glattbrugg/Zürich (ots) - Das erste SUV des schwedischen Automobilherstellers, der Volvo XC90, ist in Deutschland als wichtigste ausländische Neuheit mit der Auto Trophy 2002 ausgezeichnet worden. Bei der Wahl, die vom deutschen Fachmagazin Auto Zeitung bereits zum 15. Mal durchgeführt wurde, stimmten über 370'000 Leser und Leserinnen sowie 50 renommierte Motorjournalisten ab - per Postkarte, Fax und per Internet.

    Die Auto Trophy zählt in unserem nördlichen Nachbarland zu den wichtigsten und bekanntesten Auszeichnungen in der Automobilbranche. In neun verschiedenen Kategorien gingen über 170 Fahrzeuge aus aller Welt an den Start. Der neue Volvo XC90 konnte sich in seiner Klasse behaupten und liess bei seiner Wahl als wichtigste ausländische Neuheit 13 namhafte Wettbewerber hinter sich.

    Dieter Laxy, Senior Vice President der Volvo Car Corporation, und Hans Wikmann, Projektleiter des Volvo XC90, waren eigens aus Göteborg angereist, um die Auto Trophy 2002 entgegenzunehmen. Für Volvo war es seit 1988 die vierte Auto Trophy. Die Übergabe der begehrten Preise erfolgte in Anwesenheit zahlreicher Vorstands- und Geschäftsleitungsmitglieder aus der Automobilindustrie sowie prominenter Vertreter aus der Politik. Der Aktionskünstler HA Schult und sein Team hatten wie bereits in den Vorjahren das Event für alle Gäste zu einem Kunst- und Kulturereignis in ungewöhnlicher Umgebung gemacht. Als Ambiente diente diesmal das Kölner Südstadion.

ots Originaltext: Volvo Automobile (Schweiz) AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Volvo Automobile (Schweiz) AG
Eduard Daetwyler
Director Public Relations
Talackerstrasse 5
8152 Glattbrugg
Tel. +41/1/874'21'20
Fax  +41/1/874'21'25
[ 002 ]



Weitere Meldungen: Volvo Car Switzerland AG

Das könnte Sie auch interessieren: