Beta Systems Software AG

Beta Systems und HVB Payments & Services zeigen auf der DMS gemeinsame Lösungen rund um die Digitalisierung von Dokumenten

    Berlin (ots) -

    - Optimierung der internen Arbeitsabläufe und höhere Effizienz im
        Umgang mit Dokumenten
    - Dauerhafte Senkung der Prozesskosten

    Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS), Anbieter von hochwertigen Software-Produkten und -Lösungen für sicheres und effizientes Dokumenten-Management, und die HVB Payments & Services GmbH (HVB PAS) zeigen auf der diesjährigen DMS EXPO in Halle 8, Stand H030/F031, gemeinsame Lösungen rund um die Digitalisierung von Dokumenten. Die Unternehmen unterstreichen damit ihre bisherige enge Zusammenarbeit: Das Leistungsportfolio bei der Digitalisierung von Dokumenten der HVB PAS basiert im Wesentlichen auf Beta Systems-Technologie und wurde vor kurzem deutlich ausgebaut. HVB PAS ist ein Full-Service-Dienstleister für Dokumenten-Management, Zahlungsverkehr und Accounting und 100-prozentige Tochter der HypoVereinsbank (HVB) München.     Erstellung elektronischer Kundenakten mit FrontCollect Präsentiert wird unter anderem in einer Live-Demo der Einsatz der Input-Management-Lösung FrontCollect von Beta Systems bei der HVB PAS zur Erstellung elektronischer Kundenakten. Veranschaulicht werden zudem die Erfahrungen aus der Ablöse der IDOCA-Software von Beta Systems durch das Nachfolgeprodukt FrontCollect. Mit den Produkten FrontOffice und FrontCollect von Beta Systems adressiert die HVB PAS neben dem Finanzdienstleistungsbereich auch weitere Märkte mit ihren Dokumentenmanagement Services. Gezeigt wird auf der DMS auch, wie sich durch den Einsatz von FrontOffice Workflow-Prozesse weit über banktypische Anforderungen hinaus realisieren lassen. Im Bereich HVB soll FrontOffice für die Bearbeitung schriftlicher Kundenaufträge eingesetzt werden.

    Papier digitalisieren, weiterleiten und archivieren: alles aus     einer Hand     "Die ECM-Technologie von Beta Systems versetzt uns in die Lage, unser Dienstleistungsportfolio beim Kunden bereits am Beginn der Dokumenten-Wertschöpfungskette anzusetzen", erklärt Jürgen Wölm, Abteilungsdirektor für Account Management und Marketing der HVB PAS. "Das heißt, das Papier wird digitalisiert, an die gängi-gen Schnittstellen nachfolgender Systeme beim Mandanten weitergegeben oder alternativ im HVB PAS eigenen, revisionssicheren Archiv abgelegt. Wie die einzelnen Technologien ineinander greifen, zeigen wir im Rahmen unseres gemeinsamen Messeauftritts."

    Erfolgreicher Einsatz in der Praxis bei der HypoVereinsbank Die gemeinsame Lösung von Beta Systems und HVB PAS hat bei der HypoVereinsbank für optimierte interne Arbeitsabläufe und eine höhere Effizienz im Umgang mit Dokumenten geführt. Durch die Ablösung herkömmlicher Speichertechnologie und den webbasierten, unternehmensweiten Zugriff auf alle Anwendungen haben sich die Bearbeitungszeiten erheblich verkürzt. Wie sich dadurch auch bei anderen Unternehmen die Prozesskosten dauerhaft senken lassen, können DMS EXPO-Besucher am gemeinsamen Messestand beider Unternehmen besichtigen.

    Ende der Mitteilung

    HVB Payments & Services GmbH Die HVB Payments & Services GmbH mit Hauptsitz in München ist mit 560 Mitarbeiter/innen und sieben Standorten einer der größten rechtlich selbständigen Transaktionsdienstleister Deutschlands. Das Unternehmen bietet seinen Mandanten umfassende Leistungen rund um den Zahlungsverkehr, das Dokumentenmanagement und im Accounting. Der Kundenstamm umfasst nicht nur Banken und andere Finanzdienstleistungsinstitute, sondern auch Großunternehmen. Einst als zentraler Bereich Zahlungsverkehrsservices der HVB geführt, wurde die HVB PAS im April 2003 ausgegründet und fokussiert seither immer stärker auf ganzheitliche Dokumenten Management Services - über den reinen Zahlungsverkehr hinaus. Weitere Informationen sind unter www.hvbps.de zu finden.

    Beta Systems Software AG, Berlin, Deutschland Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS) entwickelt hochwertige Software-Produkte und -Lösungen für sichere und effiziente Verarbeitung großer Datenmengen und gehört zu den führenden mittelständischen, unabhängigen, europäischen Software-Lösungsanbietern in ihrem Marktsegment. Die Software-Produkte und -Lösungen unterstützen Kunden bei der Automatisierung, Absicherung und Nachvollziehbarkeit ihrer Geschäftsprozesse in den drei Kernbereichen Dokumenten-Management (Geschäftsbereich Enterprise Content Management), Benutzer-Management (Geschäftsbereich Identity Management) und Informations-Management in Rechenzentren (Geschäftsbereich Data Center Infrastructure).

    Das Unternehmen ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt derzeit rund 700 Mitarbeiter, überwiegend in den Kompetenzzentren Berlin (Unternehmenszentrale), Köln, Augsburg und Calgary. Darüber hinaus ist Beta Systems international mit 17 eigenen Tochtergesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Zu den weltweit mehr als 1.300 Kunden mit über 3.000 laufenden Installationen zählen Großunternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Industrie, Handel, Logistik und IT-Dienstleistungen in Deutschland, Europa und den USA. Weitere Informationen sind unter www.betasystems.de zu finden.


ots Originaltext: Beta Systems Software AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


Unternehmenskontakt:
Beta Systems Software AG
Arne Baßler
Tel.: +49 (0)30 726 118-170
Fax: +49 (0)30 726 118-881
E-Mail: arne.bassler@betasystems.com

Agenturkontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Alexandra Osmani, Melanie Matthes
Tel.: +49 (0)89 99 38 87-0
Fax: +49 (0)89 930 24 45
E-Mail: alexandra_osmani@hbi.de; melanie_matthes@hbi.de



Weitere Meldungen: Beta Systems Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: