Beta Systems Software AG

euro adhoc: Beta Systems Software AG
Gewinne
Beta Systems gibt vorläufige Ergebnisse des vierten Quartals 2004 bekannt

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

21.01.2005

Berlin, 21. Januar 2005 - Der Vorstand der Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS, ISIN: DE 0005224406) geht nach einer ersten Analyse der Geschäftsergebnisse des vierten Quartals 2004 und vorbehaltlich der prüferischen Durchsicht davon aus, dass auf Konzernebene im Schlussquartal des Geschäftsjahres 2004 ein Umsatz von ca. 33 Mio. EUR erreicht wurde. Das entspricht aufgrund der Konsolidierung der Ergebnisse der mehrheitlich erworbenen Kleindienst Datentechnik AG einer signifikanten Steigerung gegenüber dem Vorjahresniveau (Q4 2003: 20 Mio. EUR) und einer Steigerung von ca. 6 Mio. EUR gegenüber dem Umsatz des dritten Quartals 2004. Damit wird das für das Geschäftsjahr 2004 angestrebte Umsatzniveau von ca. 100 Mio. EUR knapp erreicht. Trotz der positiven Entwicklung lag das Umsatzniveau aufgrund einiger Verschiebungen größerer Kundenprojekte deutlich unterhalb der Erwartungen des Managements.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag im vierten Quartal 2004 mit ca. 3,7 Mio. EUR zwar über dem Niveau des vergleichbaren Vorjahreszeitraums (2,7 Mio. EUR), bewegte sich aber aufgrund der genannten Umsatzeffekte ebenfalls unterhalb der Erwartungen des Managements. Demzufolge rechnet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2004 mit einem EBT unterhalb der angestrebten Marge von 5%. Inklusive der bereits bekannten Sondereffekte wird das Vorsteuerergebnis mit ca. 2 Mio. EUR zwar positiv, aber unterhalb des Vorjahreswertes von 4,8 Mio. EUR liegen.

Der Vorstand hat vor dem Hintergrund der nicht zufriedenstellenden Umsatzentwicklung bei Beta Systems und Kleindienst im ersten Quartal 2005 ein Programm gestartet, dass sich das Ziel gesetzt hat, im Beta Systems Konzern im Rahmen der weiteren Integration wesentlich höhere Kosteneinsparungen als bisher geplant zu realisieren. Um die Erreichung der mittelfristig geplanten EBT-Marge von 10% sicherzustellen wird neben einer Reihe von kurzfristig wirksamen Kostensenkungsmaßnahmen auch ein konzernweiter Personalabbau vorgenommen werden.

Einzelheiten zu dem gegenwärtig in Planung befindlichen Maßnahmenbündel werden im Rahmen der Veröffentlichung der vollständigen Jahresergebnisse 2004 am 21. März 2005 bekannt gegeben.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 21.01.2005 07:36:00
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Arne Baßler Beta Systems Software AG Tel.: +49 (0)30 726 118 170 Fax: +49 (0)30 726 118 800 E-Mail: ir@betasystems.com

Branche: Software
ISIN:      DE0005224406
WKN:        522440
Index:    Prime Standard, CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Beta Systems Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: