Beta Systems Software AG

euro adhoc: Beta Systems Software AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung / Beta Systems Software AG strebt Verschmelzung der Kleindienst Datentechnik AG auf die Beta Systems Software AG an

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Berlin, 23. Dezember 2004 - Aufsichtsrat und Vorstand der Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS, ISIN: DE 0005224406) geben bekannt, dass am heutigen Tage die Vorstände der Beta Systems Software AG und der Kleindienst Datentechnik AG mit Zustimmung des jeweiligen Aufsichtsrates übereingekommen sind, eine Verschmelzung der Kleindienst Datentechnik AG auf die Beta Systems Software AG anzustreben. Die Verschmelzung schafft auf gesellschaftsrechtlicher Ebene eine wichtige Basis für den weiteren Integrationsprozess beider Gesellschaften.

Die Verschmelzung wird zu einem Umtausch der Aktien der außenstehenden Aktionäre der Kleindienst Datentechnik AG in Aktien der Beta Systems Software AG führen. Beta Systems hatte bereits im Rahmen von Paketerwerben, öffentlichem Pflichtangebot und börslichen Käufen einen Anteil von rund 90% der Aktien und Stimmrechte der Kleindienst Datentechnik AG erworben.

Beide Gesellschaften werden nun die notwendigen Schritte einleiten, um die Bedingungen der Verschmelzung zu vereinbaren. Verschmelzungsstichtag soll der 1. Januar 2005 sein. Die Werte beider Unternehmen werden in den nächsten Monaten unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorgaben, insbesondere dem Ertragswertverfahren und den als IDW S1 bekannten Bewertungsrichtlinien des Instituts der Wirtschaftsprüfer e.V., ermittelt. Das Umtauschverhältnis wird dann auf der Grundlage der Bewertung beider Gesellschaften festgelegt. Das Umtauschverhältnis wird anschließend von einem gerichtlich bestellten Verschmelzungsprüfer geprüft.

Die für die Verschmelzung erforderlichen Beschlüsse sollen den voraussichtlich im Juni nächsten Jahres stattfindenden ordentlichen Hauptversammlungen beider Gesellschaften zur Zustimmung vorgelegt werden. Die Beta Systems Software AG erwartet, dass die Verschmelzung im zweiten Halbjahr 2005 wirksam wird, nachdem die erforderlichen Zustimmungen der Aktionäre erteilt worden sind. Mit Wirksamkeit der Verschmelzung endet die Börsennotierung der Kleindienst Datentechnik AG.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zur dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Mit der Verschmelzung der Kleindienst Datentechnik AG ("Kleindienst") auf die Beta Systems Software AG ("Beta Systems") wird die weitere Integration der beiden Unternehmen, welche bereits mit Übernahme des Mehrheitsanteils zu Beginn des Jahres 2004 begonnen wurde, vorangetrieben. Beta Systems geht davon aus, dass sich durch diese Maßnahme wesentliche Erleichterungen bei der Nutzung von regionalen, produkt- und lösungsbezogenen Cross-Selling-Potenzialen sowie bei der Erzielung von Kosteneinsparungen ergeben. Durch die Bündelung der bisherigen Aktivitäten von Beta Systems im Bereich Document/Output Management mit denen von Kleindienst im Bereich Input Management (Geschäftsfeld "Enterprise Systems") im neuen strategischen Geschäftssegment "Enterprise Content Management" soll die Wettbewerbsposition von Beta Systems als europäischer IT-Lösungsanbieter für Infrastructure Software gestärkt werden. Die Integration von Kleindienst und Beta Systems ermöglicht einen optimalen und durchgängigen Marktauftritt als strategischer Lieferant der gemeinsamen Kundenbasis und vereinfacht das Angebot von kombinierten Lösungspaketen aus einer Hand. Zu den Eckpunkten gehört auch, dass der Geschäftsbereich "Outsourcing Service" der Kleindienst wie bisher auch als eigenständige organisatorische Einheit mit eigenem Management und eigener Gewinn- und Verlust-Verantwortung geführt werden soll.

Beta Systems und Kleindienst werden für die Festlegung des Umtauschverhältnisses voraussichtlich die PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit der Erstellung von den rechtlichen Anforderungen entsprechenden Bewertungsgutachten für beide Unternehmen beauftragen. Diese dienen als Grundlage für die Bestimmung des Umtauschverhältnisses. Die Bewertungen der beiden Unternehmen werden auf den als IDW S1 bekannten Bewertungsrichtlinien des Instituts der Wirtschaftsprüfer e.V. basieren. Sowohl IDW S1 als auch deutsches Recht geben für die Erstellung derartiger Bewertungsgutachten, die für die Bestimmung des Umtauschverhältnisses maßgeblich sind, klare Rahmenbedingungen vor. Das Umtauschverhältnis wird dann von einem unabhängigen, vom Gericht bestellten Verschmelzungsprüfer auf seine Angemessenheit für die Aktionäre beider Gesellschaften geprüft werden.

- Ende der Mitteilung -

Beta Systems Software AG, Berlin, Deutschland Die Beta Systems Software AG (Deutsche Börse - Prime Standard: BSS) ist ein führender Anbieter von hochleistungsfähigen und intelligenten Lösungen für die Verwaltung von Massendaten. Beta Systems liefert Software, welche es Unternehmen ermöglicht, ihre Prozesse im Rahmen der Datensicherung, des Dokumentenmanagements und des Betriebs von Rechenzentren einfacher und effizienter zu gestalten. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Automatisierung und Optimierung großvolumiger Datenverarbeitungsprozesse seiner Kunden und konzentriert sich dabei auf kostenminimierende und intelligente Handhabung, Speicherung und Verteilung von Informationen und Dokumenten. Beta Systems' Kunden sind typischerweise große Organisationen und Unternehmen aus dem Industrie-, Finanz-, Telekommunikations-, Energieversorgungs-, Dienstleistungs- und öffentlichen Bereich, deren Datenverarbeitung bisher einen hohen Aufwand an Zeit, Geld und weiteren Ressourcen erforderte. Die von Beta Systems entwickelten Lösungen sind offen in ihrer Architektur und erzeugen eine Informations-Infrastruktur, welche die bisherige Komplexität des Informationsmanagements erheblich reduziert. Die Produkte von Beta Systems werden weltweit über eigene Tochtergesellschaften sowie Partnerunternehmen vertrieben. Das Unternehmen ist seit 1997 börsennotiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Unternehmens unter www.betasystems.com

Es wird empfohlen, nach Verfügbarkeit die Berichte über den hier beschriebenen Unternehmenszusammenschluss zu lesen, da dieser wichtige Informationen enthalten wird. Sobald die Unterlagen vorliegen, können diese über die Beta Systems Software AG, Investor Relations, Alt-Moabit 90d, 10559 Berlin, Deutschland bezogen werden.

Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der Beta Systems Software AG beruhen. Obwohl angenommen wird, dass die Erwartungen dieser vorausschauenden Aussagen realistisch sind, kann nicht garantiert werden, dass die Erwartungen sich auch als richtig erweisen. Die Annahmen können Risiken und Unsicherheiten bergen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den vorausschauenden Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die solche Abweichungen verursachen können, gehören u.a. Veränderungen im wirtschaftlichen und geschäftlichen Umfeld, Wechselkurs- und Zinsschwankungen, Einführung von Konkurrenzprodukten, mangelnde Akzeptanz neuer Produkte oder Dienstleistungen und Änderungen der Geschäftsstrategie. Eine Aktualisierung der vorausschauenden Aussagen durch Beta Systems ist weder geplant noch übernimmt das Unternehmen die Verpflichtung dazu. Alle in dieser Mitteilung verwendeten Unternehmens-, Produkt- und Dienstleistungs-Markennamen bzw. -Logos sind Eigentum der entsprechenden Unternehmen.

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 23.12.2004 15:07:41
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Arne Baßler Beta Systems Software AG Tel.: +49 (0)30 726 118 0 Fax: +49 (0)30 726 118 800 E-Mail: ir@betasystems.com

Branche: Software
ISIN:      DE0005224406
WKN:        522440
Index:    Prime Standard, CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Beta Systems Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: