Beta Systems Software AG

BETA Systems besetzt Position für das Storage Business in Europa neu - Jürgen Carbon übernimmt Verantwortung für den Ausbau des Harbor Storage-Management-Geschäfts in Europa

    Berlin (ots) - Die Beta Systems Software AG, Berlin (Prime Standard: BSS), ein führender Anbieter von Lösungen für die Verwaltung und Verarbeitung von Massendaten, stärkt durch die Verpflichtung des Diplomkaufmanns Jürgen Carbon (42) ihren Geschäftsbereich Storage-Management. Als Senior Manager Storage Business Europe verantwortet Carbon seit dem 15.04.2004 den weiteren Auf- und Ausbau des Geschäfts mit Harbor Storage-Management-Lösungen auf dem europäischen Markt.

    Carbon übernahm in seiner 15-jährigen Berufspraxis verschiedene Fach-und Führungsaufgaben im Vertrieb und Produktmanagement von Hard- und Software im Bereich Enterprise Storage. Zu den beruflichen Stationen gehörten Vertriebspositionen bei Digital Equipment und Amdahl sowie europaweite Managementfunktionen in den deutschen Niederlassungen von EMC und McDATA.

    Nach der Restrukturierung des Storage-Management-Geschäfts entwickelt Beta Systems die Harbor-Lösungen, durch die Anbindung weiterer strategisch wichtiger Zielsysteme aus der Mainframe-, Unix-/Linux- und Windows-Welt zielgerichtet weiter. Die Lösungen werden derzeit von über 160 Grosskunden in Nordamerika, Europa und Australien eingesetzt.

    Ende der Meldung

    Harbor

    Die Harbor Produktpalette umfasst zwei Produktlinien für unternehmensweites Backup und Restore von geschäftskritischen Daten sowie High-Speed Filetransfer im und zwischen Unternehmen. Entscheidende Merkmale beider Systeme sind die zentrale Administration ("global policy"), die Nutzung schneller Übertragungsstrecken zur Entlastung der Local Area Netzwerke und hohe Automatisierung für den Einsatz im Rechenzentrum.

    Harbor Network Storage Manager (NSM)

    Harbor NSM bietet mit Backup/Restore, also der Sicherung, Archivierung und Wiederherstellung von Daten ein wesentliches Element einer Disaster Recovery Strategie für Rechenzentren und Open-Systems-Umgebungen. Es integriert Mainframe-Backup-Server und Windows-Backup-Server und bietet eine zentral administrierbare Backup-Lösung für das gesamte Unternehmen.

    Harbor HFT

    Harbor HFT ist eine schnelle, LAN-freie Datenübertragungssoftware für den Einsatz auf z/OS Mainframes mit Anschluss an verteilte Applikationen und Hardwaresysteme, wie sie in Grossunternehmen zu finden sind. Viele IT-Unternehmen haben Schwierigkeiten, die Übertragung der ständig wachsenden Mengen an Unternehmensdaten innerhalb der immer kleiner werdenden Übertragungszeitfenster abzuwickeln. Harbor HFT löst dieses Problem durch seinen Fokus auf Geschwindigkeit und Effizienz. Durch Nutzung von ESCON-Verbindungen zwischen den verteilten Systemen und dem z/OS Mainframe erreicht die Software höchste Datentransfergeschwindigkeiten. Harbor HFT bietet zentralisierte Managementfunktionen wie Audit Trails, Transfer Monitoring und automatisierte Terminierung über einen Single Point of Control zur weiteren Effizienzsteigerung. Harbor HFT schützt kritische Unternehmensdaten unter besonderer Berücksichtigung des Faktors Fehlertoleranz, indem es sicherstellt, dass Datenübertragungen auch dann automatisch zum Abschluss gebracht werden, wenn Infrastrukturprobleme auftreten. Zudem sorgt die automatisierte Terminierungsfunktion von Harbor HFT für den durchgängig ordnungsgemässen Ablauf von Übertragungen, die in regelmässigen Abständen stattfinden müssen.

    Beta Systems Software AG, Berlin, Deutschland

    Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS) ist ein führender Anbieter von hochleistungsfähigen und intelligenten Lösungen für die Verwaltung von Massendaten. Beta Systems liefert Software, welche es Unternehmen ermöglicht, ihre Prozesse im Rahmen der Datensicherung, des Dokumentenmanagement und des Betriebs von Rechenzentren einfacher und effizienter zu gestalten. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Automatisierung und Optimierung grossvolumiger Datenverarbeitungsprozesse seiner Kunden und konzentriert sich dabei auf kostenminimierende und intelligente Handhabung, Speicherung und Verteilung von Informationen und Dokumenten. Beta Systems' Kunden sind typischerweise grosse Organisationen und Unternehmen aus dem Industrie-, Finanz-, Telekommunikations-, Energieversorgungs-, Dienstleistungs und öffentlichen Bereich, deren Datenverarbeitung bisher einen hohen Aufwand an Zeit, Geld und weiteren Ressourcen erforderte. Die von Beta Systems entwickelten Lösungen sind offen in ihrer Architektur und erzeugen eine Informations-Infrastruktur, welche die bisherige Komplexität des Informationsmanagements erheblich reduziert. Die Produkte von Beta Systems werden weltweit über eigene Tochtergesellschaften sowie Partnerunternehmen vertrieben. Das Unternehmen ist seit 1997 börsennotiert und hat 381 Mitarbeiter weltweit (Stand Dezember 2003).

ots Originaltext: BETA Systems Software AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Beta Systems Software AG
Stefanie Katrin Fehse
Public Relations
Tel.      +49/30/726-118-674
Fax:      +49/30/726-118-852
E-Mail: stefanie.fehse@betasystems.com



Weitere Meldungen: Beta Systems Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: