Beta Systems Software AG

Neue Version der Filetransfersoftware Harbor HFT von Beta Systems

    - Harbor HFT 2.1 unterstützt Hardware-Encryption und automatische
        Wiederaufnahme von Dateitransfers im Fehlerfall

    - Geringe Belastung der Infrastruktur und günstiges Preismodell
        bieten wirtschaftliche Alternative zu CONNECT:Direct

    Berlin (ots) - Die Beta Systems Software AG, Berlin (Prime Standard: BSS) bringt heute ein Upgrade ihrer Filetransferlösung Harbor™ HFT auf den Markt. Harbor™ HFT ermöglicht schnellste und zuverlässigste Datentransfers zwischen offenen und OS/390-Systemen - eine Leistung, die durch neue Funktionen weiter optimiert wird und mit denen IT-Abteilungen ihre Datentransfers trotz immer kleiner werdender Zeitfenster automatisch und zuverlässig bewältigen können.

    Die neue Version enthält Funktionserweiterungen, wie den Support von "Microsoft Server Clustering", SSL zur verschlüsselten Datenübertragung von und zu allen Clients sowie Fehlertoleranz- Eigenschaften, die die vollständige und fehlerfreie Übertragung aller Filetransfers absichern - auch bei Unterbrechungen durch vorübergehende Ausfälle in der Infrastruktur. Harbor™ HFT zeichnet sich durch einen vollautomatischen Betrieb unter Kontrolle des Servers aus, wobei revisionsfähige Logs erzeugt werden können.  

    "Neben der geringeren Belastung von Prozessoren und Netzwerken dürfte auch das Preismodell beispielsweise für CONNECT:Direct-Nutzer interessant sein", so Ralf Männlein, Vorstand für Vertrieb und Marketing, Services und Local Companies bei der Beta Systems Software AG. "Im Gegensatz zu anderen Datenübertragungsprodukten wird Harbor™ HFT auf Client/Server-Basis lizenziert, statt in Form von MIPS-Upgrades - ein Zusatznutzen für den Kunden", so Männlein weiter. Beta Systems bietet ausserdem eine Dienstleistung zur weitgehend automatischen Umstellung von CONNECT:direct- Übertragungsskripten in Harbor™ HFT-Übertragungsskripte.

    Die Harbor™ HFT v2.1 Host- und Client-Software kann in Europa über die Beta Systems Software AG, in Nordamerika über die Tochtergesellschaft Beta Systems Software of North America Inc. mit Sitz in Atlanta (Georgia) oder weltweit über den Channel Partner Hitachi Data Systems bezogen werden.

    Für weitere Informationen besuchen Sie uns im Internet unter     www.betasystems.com.

    Harbor™ HFT

    Harbor™ HFT ist eine schnelle, LAN-freie Datenübertragungssoftware für den Einsatz auf z/OS Mainframes mit Anschluss an verteilte Applikationen und Hardwaresysteme, wie sie in Grossunternehmen zu finden sind. Viele IT-Unternehmen haben Schwierigkeiten, die Übertragung der ständig wachsenden Mengen an Unternehmensdaten innerhalb der immer kleiner werdenden Übertragungszeitfenster abzuwickeln. Harbor™ HFT löst dieses Problem durch seinen Fokus auf Geschwindigkeit und Effizienz. Durch Nutzung von ESCON-Verbindungen zwischen den verteilten Systemen und dem z/OS Mainframe erreicht die Software höchste Datentransfergeschwindigkeiten. Harbor™ HFT bietet zentralisierte Managementfunktionen wie Audit Trails, Transfer Monitoring und automatisierte Terminierung über einen Single Point of Control zur weiteren Effizienzsteigerung. Harbor™ HFT schützt kritische Unternehmensdaten unter besonderer Berücksichtigung des Faktors Fehlertoleranz, indem es sicherstellt, dass Datenübertragungen auch dann automatisch zum Abschluss gebracht werden, wenn Infrastrukturprobleme auftreten. Zudem sorgt die automatisierte Terminierungsfunktion von Harbor™ HFT für den durchgängig ordnungsgemässen Ablauf von Übertragungen, die in regelmässigen Abständen stattfinden müssen.     Beta Systems Software AG, Berlin, Deutschland

    Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS) ist ein führender Anbieter von hochleistungsfähigen und intelligenten Lösungen für die Verwaltung von Massendaten. Beta Systems liefert Software, welche es Unternehmen ermöglicht, ihre Prozesse im Rahmen der Datensicherung, des Dokumentenmanagement und des Betriebs von Rechenzentren einfacher und effizienter zu gestalten. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Automatisierung und Optimierung grossvolumiger Datenverarbeitungsprozesse seiner Kunden und konzentriert sich dabei auf kostenminimierende und intelligente Handhabung, Speicherung und Verteilung von Informationen und Dokumenten. Beta Systems' Kunden sind typischerweise grosse Organisationen und Unternehmen aus dem Industrie-, Finanz-, Telekommunikations-, Energieversorgungs-, Dienstleistungs- und öffentlichen Bereich, deren Datenverarbeitung bisher einen hohen Aufwand an Zeit, Geld und weiteren Ressourcen erforderte. Die von Beta Systems entwickelten Lösungen sind offen in ihrer Architektur und erzeugen eine Informations-Infrastruktur, welche die bisherige Komplexität des Informationsmanagements erheblich reduziert. Die Produkte von Beta Systems werden weltweit über eigene Tochtergesellschaften sowie Partnerunternehmen vertrieben. Das Unternehmen ist seit 1997 börsennotiert und hat 368 Mitarbeiter weltweit (Stand September 2003).

ots Originaltext: BETA Systems Software AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Public Relations
Stefanie Katrin Fehse
Beta Systems Software AG
Tel.      +49/30/726/118-674
Fax:      +49/30/726/118-852
E-mail: stefanie.fehse@betasystems.com



Weitere Meldungen: Beta Systems Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: