Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Medien-Einladung zur Nat. Fachtagung des SRK vom 15.9.16: Gesundheit - kein Gut für Privilegierte!

Bern (ots) - Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) thematisiert an seiner Nationalen Fachtagung 2016 in Bern den eingeschränkten Zugang zu gesunden Lebenswelten und zur Gesundheitsversorgung. Referieren wird auch Bundesrat Didier Burkhalter.

Weltweit haben 400 Millionen Menschen keinen Zugang zur medizinischen Grundversorgung. Jeden Tag sterben 16 000 Kinder an vermeidbaren oder behandelbaren Krankheiten wie Lungenentzündung, Durchfall oder Malaria. Selbst in der wohlhabenden Schweiz mit einem gut ausgestatteten Gesundheitswesen erkranken benachteiligte Menschen aufgrund kumulierter Risiken häufiger an vermeidbaren nicht übertragbaren Krankheiten. Die Gesundheitsversorgung von Menschen in verletzlichen Lebenslagen ist seit der Gründung des Roten Kreuzes treibende Kraft. Deshalb stellt das SRK seine nationale Fachtagung im Jubiläumsjahr seines 150-jährigen Bestehens unter das Thema «Gesundheit - kein Gut für Privilegierte! Erfahrungen aus dem In- und Ausland».

Donnerstag, 15. September 2016, 08:30 bis 16:45 Uhr, Stade de Suisse Wankdorf, Papiermühlestrasse 71, Bern

Es erwarten Sie Inputs und Diskussionen zu den Bereichen Public Health, Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe. Unter den zahlreichen referierenden Fachpersonen befindet sich auch Bundesrat Didier Burkhalter. Der Aussenminister wird am frühen Nachmittag zu den etwa 200 Teilnehmenden sprechen.

Alle Informationen zur Fachtagung finden Sie unter www.redcross.ch/nft16 Medienschaffende richten ihre Anmeldung für die Fachtagung, auch für einzelne Programmteile, an urs.frieden@redcross.ch

Neues SRK-Buch

In diesen Tagen erscheint zum gleichen Thema das SRK-Buch "Privileg Gesundheit? Zugang für alle!" im Seismo-Verlag. Es zeigt Zugangsbarrieren auf und macht Vorschläge, wie diese überwunden werden können. Die Publikation ist zum Preis von 38 Franken erhältlich über die redcross-Website www.redcross.ch/buch-seismo16 (frz: www.redcross.ch/livre-seismo16) oder direkt beim Seismo-Verlag (www.seismoverlag.ch). Die Publikation erscheint auf Deutsch. Ein Beitrag ist in französischer Sprache abgefasst.

Kontakt:

Martine Scholer
Departement Gesundheit und Integration SRK
Stab Grundlagen und Entwicklung
079 653 62 63

Urs Frieden
Leiter Kommunikation
Dep. Gesundheit und Integration SRK
079 356 52 93



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: