Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Gemeinsame Spendenaktion: Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK), Coca-Cola und Coop schenken bedürftigen Familien Freude

Das SRK, Coca-Cola und Coop schenken bedürftigen Familien Freude.

Bern (ots) - Wer jetzt bei Coop einen Grittibänz oder eine 0.5 Liter Flasche Coca-Cola Life kauft, unterstützt bedürftige Familien in der Schweiz. Coca-Cola Schweiz und Coop spenden dem SRK einen Teil des Verkaufserlöses. Damit greift das SRK Menschen unter die Arme, die in eine finanzielle Notlage geraten sind und keine anderweitige Unterstützung erhalten.

In der Vorweihnachtszeit laufen bei Coop gleich zwei Spendenaktionen zugunsten bedürftiger Familien in der Schweiz. Zum einen die Grittibänz-Aktion vom 27. Oktober bis 19. Dezember 2015, bei der Coop für jeden verkauften Grittibänzen 10 Rappen an das SRK spendet. Zusätzlich eine erstmals gemeinsame Spendenaktion von Coca-Cola Schweiz und Coop, bei der vom 1. bis 12. Dezember 2015 für jede verkaufte 0.5 Liter Coca-Cola Life Flasche 30 Rappen an das SRK gehen. Mit diesen Spenden greift das SRK Menschen in der Schweiz unter die Arme, die aufgrund eines sehr tiefen Einkommens, einer plötzlichen Arbeitslosigkeit, einer schweren Krankheit oder aus einem anderen Grund in eine finanzielle Notlage geraten sind. Wer nur über ein geringes Einkommen verfügt und wegen unvorhersehbaren Kosten eine Rechnung nicht bezahlen kann, kommt schnell in Bedrängnis. Bereits ein kleiner Beitrag kann hier grosse Wirkung erzielen. Das SRK gewährt Familien und Einzelpersonen in solchen Notsituationen eine einmalige Unterstützung und stellt sicher, dass die Hilfe gerechtfertigt ist. Manuela Tobler, die zuständige Mitarbeiterin beim SRK erklärt: «Oftmals geraten selbst in der Schweiz Menschen mit einem geringen Einkommen wegen unerwarteten Gesundheitskosten in eine finanzielle Notlage. Unser Ziel ist es, dass der einmalige Beitrag den Engpass zu überwinden hilft. Nun können wir dank unseren langjährigen Partnern Coca-Cola Schweiz und Coop noch mehr Menschen helfen. Dafür danken wir.» «Coca-Cola ist mehr als ein Getränk. Coca-Cola steht für Lebensfreude und genau diese Lebensfreude möchten wir mit anderen teilen. Die Coca-Cola Life Spendenaktion ist ein Gemeinschaftsprojekt mit unseren langjährigen Partnern Coop und dem SRK. Zusammen haben wir noch mehr Kraft, mit unserem sozialen Engagement etwas zu bewirken. Wir liefern die Coca-Cola Life Flaschen, Coop stellt die Verkaufsfläche zur Verfügung und das SRK setzt die Erlöse am richtigen Ort ein.», sagt Patrick Bossart, Leiter Public Affairs & Communications. «Coop und das SRK tragen mit ihrer Partnerschaft dazu bei, dass Hilfe schnell und unkompliziert dort ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird», erklärt Barbara Irniger Furtwängler, Leiterin Public Relations bei Coop. «Seit über 25 Jahren engagieren wir uns mit dem SRK und anderen Partnern tatkräftig für nachhaltigen Konsum, Umweltschutz und Soziales. Um die Zukunft zu verbessern, setzt sich Coop im Hier und Jetzt für Mensch, Tier und Natur ein.»

Schweizerisches Rotes Kreuz - älteste und grösste humanitäre Organisation der Schweiz

Das SRK mit Sitz in Bern wurde 1866 gegründet. Es ist die durch Bundesbeschluss anerkannte Rotkreuzgesellschaft unseres Landes. Mit gegen 500'000 Mitgliedern, über 70'000 Freiwilligen und 3'800 Mitarbeitenden ist das SRK die grösste humanitäre Organisation der Schweiz. Es ist im Inland in den Kerngeschäften der Gesundheit, der Integration und der Rettung tätig. In rund 30 Ländern ist es in der Katastrophenhilfe, dem Wiederaufbau und der Entwicklungszusammenarbeit engagiert. Das SRK umfasst die Nationale Geschäftsstelle in Bern, 24 Kantonalverbände, 5 Rettungsorganisationen (Samariterbund, Lebensrettungsgesellschaft, Rettungsflugwacht REGA, Militärsanitätsverband, Verein für Such- und Rettungshunde REDOG) und 2 Institutionen (Humanitäre Stiftung SRK, Blutspende SRK). www.redcross.ch _____________________________________________________________________

In Coca-Cola steckt mehr Schweiz, als man denkt

Seit 1936 produziert Coca-Cola für die Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten an Ort und Stelle und beschäftigt rund 1'000 Mitarbeitende in der Schweiz. Coca-Cola HBC Schweiz ist der führende Hersteller alkoholfreier Getränke in der Schweiz. Zusammen mit über 50'000 Gastronomie- und Handelspartnern erfrischt das Unternehmen die Schweiz jährlich mit rund 500 Millionen Liter Getränken. Coca-Cola möchte auch beim Thema Nachhaltigkeit den Ton angeben. Ein Beispiel dafür ist das gesellschaftliche Engagement zusammen mit dem SRK. Das Getränkeunternehmen ist seit 2010 Projektpartner des SRK. Nebst dem finanziellen Engagement für bedürftige Menschen in der Schweiz, beteiligen sich jedes Jahr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Coca-Cola mit freiwilligen Einsätzen an der Aktion «2x Weihnachten», um benachteiligten Menschen im In- und Ausland ein zweites Weihnachten zu bescheren. Das Unternehmen und seine Mitarbeitenden leisten zudem regelmässig finanzielle Unterstützung für die Arbeit des SRK nach schweren Naturkatastrophen. Weitere Informationen finden Sie unter coca-colahellenic.ch _____________________________________________________________________

Coop - Taten statt Worte

Unter dem Motto "Taten statt Worte" fasst Coop ihre Taten für mehr Nachhaltigkeit zusammen. Seit über 25 Jahren engagiert sich die Detailhändlerin mit Partnern tatkräftig für nachhaltigen Konsum, Umweltschutz und Soziales. Über 250 Taten umfasst die Plattform www.taten-statt-worte.ch und es kommen laufend neue dazu. Um die Zukunft zu verbessern, engagiert sich Coop im Hier und Jetzt für Mensch, Tier und Natur. Das Engagement von Coop in Katastrophenfällen ist die Tat 189 (www.taten-statt-worte.ch/189), die Spenden an die Aktion «2x Weihnachten» die Tat 238 (www.taten-statt-worte.ch/238) sowie der Grittibänz-Verkauf die Tat 293 (www.taten-statt-worte.ch/293).

Kontakt:

Weitere Auskünfte vom SRK
Urs Frieden, Leiter Kommunikation Gesundheit & Integration
urs.frieden@redcross.ch, 031 960 75 28, 079 356 52 93

Weitere Auskünfte von Coca-Cola
Patrick Bossart, Public Affairs & Communications Manager
medias.ch@cchellenic.com

Weitere Auskünfte von Coop
Urs Meier, Stv. Leiter Medienstelle
urs.meier@coop.ch



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: