Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Gesundheitsinformationen für Migrantinnen und Migranten: Neu in neun Sprachen

Bern (ots) - Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) macht seine Gesundheitsinformationen für Migrantinnen und Migranten noch besser zugänglich: Der Webauftritt von migesplus.ch ist neu in neun statt bisher drei Sprachen übersetzt!

migesplus.ch ist eine zentrale Plattform für Broschüren, Flyer, Ratgeber und andere Materialien zu Gesundheitsthemen in mehreren Sprachen. Mit der Übersetzung des Webauftritts in sechs weitere Sprachen können Migrantinnen und Migranten noch besser direkt angesprochen werden. Neben den drei Landesprachen deutsch, französisch und italienisch existiert die Website neu auf albanisch, bosnisch/kroatisch/serbisch, englisch, portugiesisch, spanisch und türkisch. Damit deckt sie die von Migrantinnen und Migranten in der Schweiz am häufigsten gesprochenen Sprachen ab. Mit diesem Schritt leistet migesplus.ch einen wichtigen Beitrag, um der Migrationsbevölkerung einen chancengleichen Zugang zu Gesundheitsinformationen zu ermöglichen. Vollständig übersetzt sind die Rubrik "Publikationen", eine zentrale Bezugsquelle für Informationen zu verschiedensten Gesundheitsthemen in bis zu 18 Sprachen, sowie die Rubrik "Wegweiser", eine Übersicht von nützlichen Adressen, Angeboten, Beratungsstellen und Institutionen aus dem Gesundheits- und Integrationsbereich. Als Kompetenzzentrum im Bereich Entwicklung, Produktion und Verbreitung von migrationsspezifischen Informationsmaterialien bietet migesplus.ch diverse Dienstleistungen, wie die Vermittlung von Übersetzerinnen und Übersetzern oder Tipps und Tools für die migrationsspezifische Erarbeitung von Gesundheitsmedien. migesplus.ch fördert die Zusammenarbeit von Organisationen, Institutionen und Behörden, um Doppelspurigkeiten in der Produktion von mehrsprachigen Informationsmaterialien zu vermeiden und Erfahrungen auszutauschen. Institutionen sind aufgerufen, ihre mehrsprachigen Informationsmaterialien zu Gesundheitsthemen auf der Internetplattform bekannt und zugänglich zu machen.

Das Schweizerische Rote Kreuz hat migesplus.ch im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit (BAG) im Rahmen des Nationalen Programms «Migration und Gesundheit» entwickelt.

migesplus.ch - Bezugsquelle und Kompetenzzentrum für migrationsspezifische Gesundheitsinformationen

Weitere Informationen auf www.migesplus.ch

migesplus.ch auch auf facebook.

Kontakt:

Osman Besic, Leiter Abteilung Gesundheit, Schweizerisches Rotes
Kreuz, migesplus.ch, 3001 Bern. Tel. 031 960 75 23, info@migesplus.ch



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: