Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Zelte für Obdachlose in Pakistan

Bern (ots) - Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) verdreifacht seine Nothilfe für die Opfer der Überschwemmungen in Pakistan auf 300'000 Franken und schickt 220 Zelte. Die Internationale Rotkreuzbewegung versorgt 35'000 obdachlose Familien mit dem Notwendigsten. Angesichts der dringenden Bedürfnisse in Pakistan liefert das SRK 220 Familienzelte im Wert von 200'000 Franken ab seinem Hilfsgüterlager in Kuala Lumpur. Diese ergänzen die Verteilung von Decken, Hygieneartikeln und Küchensortimenten an 550 Familien, für die bereits vor einigen Tagen 100'000 Franken gesprochen wurden. Die schweren Überschwemmungen erfassen mehr und mehr auch die tiefer gelegenen Gebiete in Pakistan. So wurden allein im bevölkerungsreichen Sindh über 350'000 Menschen evakuiert. Die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung intensiviert ihre Überlebenshilfe an 35'000 von den Fluten betroffene Familien. Tausende von Freiwilligen des Pakistanischen Roten Halbmondes verteilen Hilfsgüter an die obdachlosen Familien. Kontakt: Beat Wagner, Leiter Kommunikation SRK 031 387 74 08 / 076 372 41 84

Das könnte Sie auch interessieren: