Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Bekämpfung von Tuberkulose in Swasiland Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) erhält finanzielle Unterstützung von Eli Lilly and Company im Kampf gegen Tuberkulose in Swasiland.

    Bern (ots) - In dem kleinen Staat Swasiland im südlichen Afrika hat sich die Anzahl Tuberkulose-Fälle in den letzten 20 Jahren um mehr als das zehnfache erhöht: Auf 100,000 Einwohner kommen heute mehr als 1000 TB-Erkrankte. Diese Zunahme steht im direkten Zusammenhang mit den AIDS-Erkrankungen: Etwa 26% der erwachsenen Bevölkerung in Swasiland ist HIV-positiv. Das bereits geschwächte Immunsystem der AIDS-Patienten ist besonders anfällig für eine Tuberkulose-Infektion. Die durchschnittliche Lebenserwartung ist in Swasiland auf 32 Jahre gesunken.

    Mit einer Spende von 100'000 Franken (rund 70'000 Euro) unterstützt Lilly die Projekte des SRK in Swasiland: In lokalen Kliniken in Sigombeni, Mahwalala and Silele erhalten tausende AIDS- und TB-Patientinnen und Patienten Tests, Beratungen und lebensrettende Therapien. Ausserdem verbessert das SRK die Ernährung der Betroffenen, indem es Essen, Vitamine und wo nötig Saatgut zur Verfügung stellt.

    TB ist mehr als ein medizinisches Problem - es ist ebenfalls eine soziale und ökonomische Herausforderung. Da TB nicht einzig und allein durch die Medizin bekämpft werden kann, geht Lilly neue Wege: "Lilly ist stolz auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Roten Kreuz und der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit dieser und weiteren Initiativen das Leben von Millionen von Menschen verändern werden, die von TB betroffen sind", sagt Dr. Patrizia Carlevar, Leiterin der Internationalen Hilfe bei Eli Lilly and Company.

Kontakt:
Mehr Informationen:
Schweizerisches Rotes Kreuz
Isabelle Roos, Marketing, isabelle.roos@redcross.ch, +41 (0)31 387 72
18

Eli Lilly and Company:
Karen Van der Westhuizen, Communications Manager, International Aid
Unit
karen.vdw@lilly.com, +41 (0) 22 306 03 22



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: