Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Rotkreuz-Zelte für die Erdbebenopfer in Italien

    Bern (ots) - Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) schickt heute Abend ab seinem Logistik-Center in Wabern bei Bern 200 Zelte für obdachlose Familien ins Erdbebengebiet von Italien. Die Zelte sind mit Betten, Decken und Heizungen ausgestattet. Sie bieten Raum für insgesamt rund 1000 Personen. Zusätzlich werden auch zwei grosse Mehrzweckzelte für Gesundheitszentren und Gemeinschaftsküchen geschickt.

    Die Hilfsgüter werden heute Montagabend auf vier Lastwagen geladen und in die mittelitalienische Region Abruzzen transportiert, wo sie voraussichtlich Dienstag Mittag eintreffen.

    Das SRK unterstützt mit dieser Aktion das Italienische Rote Kreuz bei der Nothilfe. Ein Logistiker des SRK begleitet den Transport und wird zusammen mit Vertretern des Italienischen Roten Kreuzes die Verteilung an die Opfer vornehmen.

    Das schwere Erdbeben, das am frühen Montagmorgen die Region um die Stadt L'Aquila erschütterte, hat über 90 Todesopfer und zahlreiche Verletzte gefordert. Mindestens 50'000 Menschen wurden obdachlos.

    HINWEIS FUER DIE REDAKTIONEN:

    Für die Medien besteht die Möglichkeit, bei der Verladung der Güter dabei zu sein. Zeit:  heute Montag, 5. April ab 20 Uhr Ort: Logistik-Center des SRK, Werkstrasse 18, Wabern bei Bern.

Kontakt:
Thomas Kumpera, Programmverantwortlicher Nothilfeaktionen, Tel. 079
6000 534
Katharina Schindler, Kommunikation Internationale Zusammenarbeit,
Tel. 076 309 43 71



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: