Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Dringende Rotkreuzhilfe in China

    Bern (ots) - Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) und die Deza des Bundes setzen gemeinsam 400'000 Franken ein für die Erdbebenhilfe des Chinesischen Roten Kreuzes. Damit werden dringende Hilfsgüter wie Decken, Zelte und Trinkwasserbehälter vor Ort beschafft.  In der schwer betroffenen Provinz Sichuan stehen Hunderte von Freiwilligen des Chinesischen Roten Kreuzes im Rettungseinsatz.

    Die Internationale Föderation der Rotkreuzgesellschaften hat heute ihre Mitglieder zur aktiven Beteiligung am Hilfsappell im Umfang von 20 Millionen Franken aufgerufen. Damit erhalten in den nächsten Wochen und Monaten rund 100'000 Obdachlose lebenswichtige Hilfsgüter und medizinische Hilfe.

Kontakt:
SRK, Karl Schuler 079 639 54 20  -  031 387 73 11



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: