Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Hilfsgüter für Burma aus der Schweiz

    Bern (ots) - Ab dem Logistik-Center des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) in Bern wurden heute 19 Tonnen Hilfsgüter für Burma per Lastwagen nach dem Flughafen Zürich transportiert. Von dort werden die je 2'000 Decken, Küchensets und Wasserbehälter sowie 5'000 Matten und Wasserentkeimungstabletten in diversen Flügen nach Rangun geflogen. Die Hilfsgüter aus der Schweiz werden in Burma vom Roten Kreuz entgegengenommen und verteilt. Die Internationale Föderation der Rotkreuzgesellschaften ist mit 15 Fachleuten vor Ort vertreten und das Rote Kreuz von Burma hat im Katastrophengebiet Tausende von Freiwilligen im Einsatz. Lieferung und Transport der Hilfsgüter des SRK erfolgen in enger Koordination mit der Internationalen Föderation.

    Die Hilfsaktion im Umfang von 250'000 Franken wird gut zur Hälfte von der Humanitären Hilfe des Bundes mitfinanziert, auch die Glückskette unterstützt die Hilfe des SRK.

    Bilder sind bei Keystone und Reuters abrufbar.

    Spenden mit Vermerk "Burma" :

    Schweizerisches Rotes Kreuz SRK 30-4200-3 Glückskette 10-15 000-6

Kontakt:
SRK, Karl Schuler, 079 639 54 20



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: