Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

(SRK) Erste Schweizer Hilfsgüter in Burma eingetroffen

    Bern (ots) - Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) konnte in der Nacht auf Freitag einen ersten Hilfsgüterflug von Kuala Lumpur nach Rangun organisieren. Die Lieferung der 1'000 Planen für Obdachlose ist der Auftakt für weitere Transportflüge in den nächsten Tagen mit insgesamt  4'000 Planen und Wasserkanistern. Zwei SRK-Logistiker sind auf dem Weg in die Region und erwarten die Einreisebewilligung nach Burma. Insgesamt hat das SRK seine Finanzmittel für die Nothilfe auf 500'0'00 Franken erhöht.

    In Burma stehen Tausende von Freiwilligen des lokalen Roten Kreuzes im Einsatz und verteilen Nahrungsmittel, Trinkwasser und provisorisches Obdach an die Not Leidende Bevölkerung. Die Hilfe ist jedoch völlig ungenügend und die Einfuhr von Hilfsgütern und internationalen Fachkräften äusserst dringend. Das SRK koordiniert seine Hilfsaktion eng mit der Internationalen Föderation der Rotkreuzgesellschaften, die bereits mehrere Delegierte vor Ort im Einsatz hat.

    Spenden mit Vermerk "Burma" : Schweizerisches Rotes Kreuz SRK 30-4200-3 Glückskette 10-15 000-6

Kontakt:
SRK, Karl Schuler 079 639 54 20



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: