Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

SRK: Eigentümerwechsel beim Seminarhotel Sempachersee

      Bern (ots) - Das Schweizerische Rote Kreuz beabsichtigt, sich vom
Seminarhotel Sempachersee zu trennen. Der Betrieb wird mit dem
gleichen Personal weitergeführt.

    Der Bedarf an einer eigenen Ausbildungsstätte hat für die SRK-Gruppe stark an Bedeutung verloren, die Belegung des Seminarhotels Sempachersee in Nottwil durch die SRK-Organisationen liegt heute unter 10% der Kapazität. Besitz und Betrieb eines Kongress- und Hotelbetriebs gehören nach Überzeugung des Rotkreuzrates nicht zu den strategischen Kernaufgaben der SRK-Gruppe. Zudem kann die SRK-Gruppe es nicht verantworten, weitere Mittel zur Finanzierung einer nachhaltigen Entwicklung des Hotelbetriebes zur Verfügung zu stellen. Der Rotkreuzrat beantragt deshalb der ausserordentlichen Rotkreuzversammlung vom 30. März 2007 die Zustimmung zum Verkauf des Seminarhotels. Die Käuferschaft beabsichtigt, das Seminarhotel mit den Mitarbeitenden zu übernehmen und den Betrieb weiterzuführen.

    Käufer des Seminarhotels sind erfolgreiche Unternehmer aus dem Kanton Aargau, die namhafte Beteiligungen an mehreren Hotelbetrieben halten. Sie wollen den Betrieb in gewohnter Weise mit dem jetzigen Personal weiterführen und Synergien mit anderen Betrieben fördern. Die Beziehungen mit Kunden, Lieferanten, anderen Geschäftspartnern und Behörden werden gänzlich übernommen.

ots Originaltext: Schweizerisches Rotes Kreuz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Beat Wagner
Leiter Kommunikation SRK
Tel.:      +41/31/387'74'08
Mobile:  +41/76/372'41'84
E-Mail:  beat.wagner@redcross.ch



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: