Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Erfolgreiches SRK-Jassturnier – Fortsetzung geplant

      Bern (ots) - Das erste SRK-Jassturnier fand am Samstag 29. April
in Bern mit dem Finalturnier seinen Abschluss. Ăśber 450
Jassbegeisterte nahmen dran teil. Erster Gewinner des
SRK-Jassturniers ist Urban Camenzind aus Attinghausen (UR).
Insgesamt zählte das SRK-Jassturnier 4400 Teilnehmerinnen und
Teilnehmer. Das Ziel, die Beziehung zwischen SRK und Bevölkerung zu
vertiefen, wurde damit erreicht. Die zweite Auflage des
SRK-Jassturniers ist daher bereits geplant.

    An ĂĽber 50 Austragungsorten in der Schweiz sowie im Internet fanden unter dem Motto „spielend helfen“ seit dem 1. September 2005 Vorausscheidungen des ersten nationalen Jassturniers des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) statt. Dabei wurden ĂĽber 4'400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gezählt. An zahlreichen Vorausscheidungen war jeweils der Rotkreuz-Kantonalverband vertreten und informierte ĂĽber seine Dienstleistungen und Anliegen. Damit wurde das Ziel erreicht, die traditionell starke Beziehung des SRK mit der Bevölkerung zu pflegen und zu vertiefen. Vom Anlass profitieren zudem drei Projekte des SRK: im Inland das Rotkreuz- Notrufsystem und der Kinderbetreuungsdienst fĂĽr Familien in Not und im Ausland das Programm „Augenmedizin – sehend statt blind“. Jeweils Fr. 3.30 (15% des Startgelds) kommen diesen Hilfsprojekten zugute.

    Schluss- und Höhepunkt des Anlasses war das Finalturnier vom Samstag 29. April mit rund 450 Jasserinnen und Jassern im Hotel National in Bern. Sie wurden von SRK-Direktor Daniel Biedermann begrĂĽsst, der auch die Preisverteilung begleitete. Sieger des SRK- Jassturniers mit einem Ergebnis von 4300 Punkten und Gewinner des Hauptpreises, einer Reise nach Nordkanada, ist Herr Urban Camenzind aus Attinghausen (UR). (Die Liste mit den Plätzen 1 – 20 finden Sie am Schluss der Medienmitteilung. Die komplette Rangliste wird auf der SRK-Jass Website www.redcrossjass.ch publiziert.)

    UnterstĂĽtzt wurde das SRK Jassturnier von den Sponsoren Coop, Bell AG sowie dem Spielkartenhersteller AGMĂĽller. Bei der DurchfĂĽhrung das Jassturniers konnte das SRK zudem auf die langjährige Erfahrung der schweizerischen Jassorganisation Rose Pic und fĂĽrs Internetjassen auf die Bluewin AG zählen. Auf Grund des Erfolgs dieses ersten SRK-Jassturniers ist eine zweite Austragung noch in diesem Jahr geplant.

Rangliste:

Rang 1 – 4300 Punkte – Urban Camenzind, Attinghausen Rang 2 – 4258 Punkte – Fritz Gurtner, Wimmis Rang 3 – 4238 Punkte – Max Eberle, Lupfig Rang 4 – 4181 Punkte – Jürg Rohner, Winterthur Rang 5 – 4179 Punkte – Hans Arnold, Erstfeld Rang 6 – 4174 Punkte – Fridolin Enz, Giswil Rang 7 – 4168 Punkte – Max Dieffenbach, Liestal Rang 8 – 4168 Punkte – Michel Guerdat, Bassecourt Rang 9 – 4161 Punkte – Hugo Schärli, Therwil Rang 10 – 4152 Punkte – André Grogg, Busswil Rang 11 – 4149 Punkte – Ezio Fasani, S. Vittore Rang 12 – 4139 Punkte – Eugen Müller, Aarau Rang 13 – 4134 Punkte – Marcel Schmidt, Aadorf Rang 14 – 4132 Punkte – Hanspeter Bitsch, Tafers Rang 15 – 4116 Punkte – Jean-Claude Müller, Sion Rang 16 – 4116 Punkte – Peter Schneider, Würenlingen Rang 17 – 4112 Punkte – Beat Wüthrich, Latterbach Rang 18 – 4108 Punkte – Kaspar Vogel, Bilten Rang 19 – 4100 Punkte – Simon Buchli, Safien-Platz Rang 20 – 4100 Punkte – Eduard Gomez, Riehen

Weitere Informationen: Beat Wagner, Leiter Kommunikation SRK, Telefon 076 372 41 84

Informationen zum ersten nationalen SRK-Jassturnier: www.redcrossjass.ch



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: