Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Aktion „2 x Weihnachten“ beginnt

      Bern (ots) - Die Geschenkaktion „2 x Weihnachten“ beginnt auch
dieses Jahr am 24. Dezember. Alle Poststellen in der Schweiz nehmen
bis zum 5. Januar Spendenpakete entgegen und transportieren sie
kostenlos zum SRK. Besonders gefragt sind haltbare Nahrungsmittel,
Hygieneartikel, Artikel für Kleinkinder, neuwertige Schuhe und
Schulmaterial.

    Selbst in der reichen Schweiz leben viele Menschen in bedrängten Verhältnissen, ja in Not – von Osteuropa gar nicht zu sprechen. Für sie ist die Geschenkaktion „2 x Weihnachten“ als ein Zeichen konkreter Solidarität mit Bedürftigen bestimmt. „2 x Weihnachten“ wird zum neunten Mal gemeinsam von der SRG SSR idée suisse, der Schweizerischen Post und dem Schweizerischen Roten Kreuz durchgeführt. Die Geschenke werden je zur Hälfte in der Schweiz und in osteuropäischen Ländern verteilt. Letztes Jahr wurden über 76'000 Pakete mit einem Gesamtgewicht von rund 350 Tonnen und einem Warenwert von über vier Millionen Franken gespendet.

    In der Schweiz kommen die Geschenke wohltätigen Institutionen und bedürftigen Familien und Einzelpersonen in sämtlichen Kantonen zugute. Die Rotkreuz-Kantonalverbände verteilen sie in Zusammenarbeit mit Sozialdiensten und Gemeinden. In Osteuropa werden die Geschenke in Rumänien, Bulgarien und Moldawien verteilt. In Rumänien und Bulgarien hatte die Bevölkerung dieses Jahr unter wiederholten schweren Unwettern zu leiden. Die Aktion „2 x Weihnachten“ ist für die Menschen in den betroffenen Regionen eine wichtige Ergänzung der Rotkreuz-Hilfsprogramme.

    Alle Poststellen nehmen ab dem 24. Dezember Geschenkpakete für „2 x Weihnachten“ kostenlos entgegen. Vorgedruckte Adressetiketten sind dort erhältlich.

    Informationen:

Schweizerisches Rotes Kreuz     031 387 74 08 / 076 372 41 84 beat.wagner@redcross.ch Die Schweizerische Post, Pressedienst 031 338 13 07 - presse@post.ch   SRG SSR idée suisse 031 388 97 32 - doris.rothen@srdrs.ch

    Hinweis auf Internet :

www.redcross.ch www.drs1.ch www.post.ch



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: