Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Rotkreuzhilfe für Haiti

      Bern (ots) - Für die Soforthilfe an die vom Wirbelsturm Jeanne
betroffene Bevölkerung in Haiti setzt das Schweizerische Rote Kreuz
(SRK) 150'000 Franken ein. Damit können dringend benötigte Decken,
Planen und Zelte in die Gegend transportiert werden. Ausserdem
entsendet das SRK einen Delegierten für die Verteilung der Hilfgüter
an die Obdachlosen.

    Die Serie schwerer Wirbelstürme in der Karibik bricht nicht ab und trifft eine verarmte Bevölkerung. Das Rote Kreuz mit Tausenden von freiwilligen Helferinnen und Helfern ist neben Haiti auch in der Dominikanischen Republik und auf Grenada, Jamaica und Kuba aktiv. Das SRK hat bis anhin insgesamt 300'000 Franken eingesetzt und steht mit mehreren Fachleuten im Einsatz. Die Hilfe wird von der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften koordiniert.

Spenden mit dem Vermerk „Wirbelsturm Karibik“ auf Postkonto SRK 30- 4200-3 oder Glückskette 10-15 000-6

Weitere Informationen: SRK, Internationale Zusammenarbeit, Karl Schuler, 031 387 73 11 – 079 639 54 20

Dieser Text kann über Internet abgerufen werden: www.redcross.ch



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: