Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Bobteam von Martin Annen - Botschafter des Roten Kreuzes

Bern (ots) - Das schweizerische Bob-Team von Martin Annen beginnt die Weltcup-Saison mit einem Podestplätzen und mit einer humanitären Geste: Der Vierer-Annen-bob trägt bis zu Weihnachten das Zeichen des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes mit dem Motto „Power of Humanity". Bobpilot Martin Annen hat mit seinem Team beschlossen, einer humanitären Aktion Werbefläche auf seinem Vierer-Bob kostenlos zur Verfügung zu stellen statt diese Fläche zu verkaufen. Seine Wahl fiel auf das Rote Kreuz. „Auf der Welt gibt es so viel Not und Elend - da will ich die Organisation unterstützen, die den Schwächsten und Benachteiligten hilft", begründet der 27jährige Bobpilot aus dem schwyzerischen Arth seinen Entscheid. „Gerade die Ereignisse der letzten Wochen haben gezeigt, dass wir nicht nur an uns denken dürfen. Alle müssen zur Linderung der Not beitragen. Uns geht es als Profisportlern gut, und wir wollen unsere Möglichkeiten nutzen, etwas in dieser Richtung zu bewirken." Das Schweizerische Rote Kreuz ist von der humanitären Geste der Bobfahrer begeistert. „Der Annenbob fährt unter dem Zeichen der Menschlichkeit. Er zeigt, dass auch jungen Menschen der humanitäre Einsatz des Roten Kreuzes ein Anliegen ist. Martin Annen und sein Team geben damit ein Vorbild ab, für das wir sehr dankbar sind", sagt Daniel Biedermann, Direktor des Schweizerischen Roten Kreuzes. Annen hat mit grossem Einsatz, Durchhaltewillen, Teamgeist und Spitzentechnik eine beeindruckende Reihe sportlicher Erfolge realisiert. Er war zuerst erfolgreicher Schwinger und wurde schon zu Beginn seiner Bob-Karriere unter anderem Junioren-Weltmeister. In der Saison 2000/2001 wurde er Weltcup-Gesamtsieger im Zweierbob. Mit seinem Team strebt er diese Saison die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Salt Lake City und eine olympische Medaille an. Bei der neuen Bob-Weltcupsaison belegte der der Annen-Viererbob in Calgary (CDN) am 3./4. November den zweiten Platz und am vergangenen Wochenende vom 17./18. November in Lake Placid (USA) den dritten Platz. Die Saison wird am 1./2. Dezember in Winterberg (D) und 8./9. Dezember in Igls (A) fortgesetzt. Dieser Text und Bilder zum Herunterladen können über Internet abgerufen werden: www.redcross.ch ots Originaltext: Schweizerisches Rotes Kreuz Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: - Schweizerisches Rotes Kreuz, Kommunikation, Beat Wagner, Tel. +41 31 387 74 08 - Internet: www.annenbob.ch

Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: