Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Rotkreuzhilfe im Erdbebengebiet Perus

    Bern (ots) - Für die Hilfe an die Erdbebenopfer in Peru setzt das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) 100'000 Franken ein. Damit können dringend benötigte Decken und Zelte verteilt werden. In der Erdbebenzone im Süden des Landes stehen 100 Freiwillige des lokalen Roten Kreuzes im Rettungseinsatz. Infolge des bereits hereingebrochenen Winters im Altiplano müssen die Hilfsgüter möglichst schnell an die schätzungsweise 70'000 Obdachlosen verteilt werden.  

    Spenden nimmt das SRK dankend entgegen auf dem Postkonto 30-4200-3, Vermerk Peru.

ots Originaltext: SRK
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
SRK, Internationale Zusammenarbeit
K. Schuler, Tel. +41 31 387 73 11
[ 013 ]



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: