Österreich Werbung

Schweizer Logiernächte in Österreich in Rekordhöhe

    Zürich (ots) - Seit fünf Jahren steigen die Logiernächte in Österreich, im Jahr 2002 bis auf 116'804'452 (+ 1,5 %). Die Investitionen, die von den touristischen Leistungsträgern in die Infrastruktur, das Angebot und den Service getätigt wurden, zeigen somit positive Effekte und machen sich bezahlt.

    Der Herkunftsmarkt Schweiz weist 2002 das beste aller bisherigen Ergebnisse auf. 817'382 Gäste blieben im Durchschnitt 4 Tage und erzielten mit 3'285'131 (+6,3 %) Logiernächten ein absolutes Spitzenergebnis.

    Damit nimmt die Schweiz unter den ausländischen Herkunftsmärkten nach Deutschland und den Niederlanden den dritten Platz ein. Die Tendenz bei der Wahl des Hotels weist nach oben, bereits 54,5 % aller Logiernächte fallen auf Betriebe der 4- und 5-Stern-Kategorie. Der Trend zu Nahaufenthalten verstärkte sich ebenfalls, die Bundesländer Vorarlberg und Tirol konnten überdurchschnittliche Zuwachsraten erzielen und liegen mit 18 % resp. 53,8 % Anteil an den Schweizer Logiernächten an der Spitze, gefolgt von der Städtedestination Wien (7,7 %).

    Die stärksten Monate sind Juli (14,8 %), Februar (12,9 %) und August (11,1 %). Die Entzerrung der Spitzensaisonzeiten ist jedoch im Gange.

ots Originaltext: Oesterreich Werbung
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Österreich Werbung
Carmen Breuss, Direktor
Postfach
8036 Zürich
Tel.         +41/1/457'10'40
Fax          +41/1/451'11'80
E-Mail:    carmen.breuss@oewzrh.ch
Internet: http://www.austria-tourism.biz/ch
Internet: http://www.austria.info



Weitere Meldungen: Österreich Werbung

Das könnte Sie auch interessieren: