NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Neues Sonderheft "Faszinierende Völker der Welt" - NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND setzt "Best of"-Reihe fort

Hamburg (ots) - Mit der Sonderedition "Faszinierende Völker der Welt" setzt NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND die erfolgreiche Heftreihe "Best of" fort. In 11 eindrucksvollen Reportagen berichtet das neue Heft über fremde Völker, ihre Kulturen und ihren Überlebenskampf in der modernen Welt. Das Special hat 192 Seiten und ist ab dem 19. Januar 2004 für 7,50 Euro im Handel erhältlich. Quer über den Globus reicht die Reise der NATIONAL GEOGRAPHIC-Reporter. Sie besuchten u.a. die Penan im Urwald von Borneo, die Turkmenen in Afghanistan, die Jivaro in Ecuador, die Sami in Norwegen und die Berber in Marokko. Ihre Aufzeichnungen sind zugleich ein Appell, die kulturelle Vielfalt und die Traditionen der Völker zu bewahren und zu schützen. Denn die Anzahl der ethnischen Gruppen sinkt in atemraubender Geschwindigkeit. Die Reportagen des neuen Sonderheftes geben Einblick in den Alltag fremder Völker und in die Feierlichkeiten zu besonderen Anlässen. So finden beim "Powwow" die Indianer Nordamerikas zu ihren Wurzeln zurück: Sie trommeln, singen und spielen - und führen in prächtigen Trachten die zeremoniellen Tänze ihrer Vorfahren auf. Mit einem grossen Ritual feiern auch die Massai den Übergang vom Krieger zum erfahrenen Mann: Tanzen bis zur Trance und die Haarschur durch die Mütter sind die Höhepunkte des mehrtägigen Festes. Die Kualong und Sengseng leben im Regenwald auf der Insel Neubritannien. Tabus und Aberglauben bestimmen ihren Alltag, und lange vermisste Männer werden zur Strafe von den Frauen verprügelt. Das neue Sonderheft ist das sechste aus der Reihe "Best of". Diese Specials versammeln monothematisch jeweils die besten Reportagen aus 100 Jahren NATIONAL GEOGRAPHIC. Bereits erschienene Editionen sind "Das Alte Ägypten", "Die Wunder des Regenwalds", "Die grossen Entdecker", "Die faszinierende Welt der Maya" und "Faszination Wüste". Mit durchschnittlich mehr als 100.000 verkauften Exemplaren konnten sich die Sonderhefte erfolgreich auf dem Markt behaupten. Ein digitalisiertes Foto vom Titelbild des Sonderheftes kann per Mail oder ISDN verschickt werden. Oder Sie laden sich die Meldung und das Foto von unserer Website unter der Adresse www.nationalgeographic.de/php/presse herunter. ots Originaltext: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND Public Relations Anke Sinnigen Kehrwieder 8 20457 Hamburg Tel. +49/40/3703-5526 E-Mail: sinnigen.anke@ng-d.de

Das könnte Sie auch interessieren: