NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

National Geographic Deutschland: Der Bauch hat recht

Hamburg (ots) - Der erste Gedanke ist oft der beste. Das hat jetzt eine Studie der Uni Flensburg wissenschaftlich bewiesen. In der Untersuchung sollten sich Handballspieler zunächst spontan entscheiden, wie sie auf eine bestimmte Situation während des Spiels reagieren würden. Danach sammelten sie weitere Ideen und wählten eine Alternative. Experten werteten die Antworten aus und stellten fest: Der erste Vorschlag war oft der beste. Das berichtet NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND in der Januar-Ausgabe (EVT 22.12.2003). Die Studie zeigte weiter, dass sich nur wenige Spieler nach dem Abwägen aller Möglichkeiten wieder für ihren ersten Gedanken entschieden. Nur erfahrene Spieler gestatteten es sich, auf ihre erste Idee zurückzukommen. Die Fähigkeit, blitzartig die beste Strategie zu erkennen, gilt auch für andere Lebensbereiche, in denen man rasch eine Entscheidung treffen muss. ots Originaltext: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND Public Relations Anke Sinnigen Kehrwieder 8 20457 Hamburg Tel. +49/40/3703-5526 Fax +49/40/3703-5590 E-Mail: sinnigen.anke@ng-d.de

Das könnte Sie auch interessieren: