NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Sex im Tierreich

    Hamburg (ots) - Ob Bulle, Bock oder Hahn, sie alle sind extrem gefordert, wenn es um die Weitergabe der eigenen Gene geht. Das Männchen muss eine Show abziehen, das Weibchen hat die Wahl. Mit einer eindrucksvollen Fotostrecke zeigt NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND in seiner aktuellen Juli-Ausgabe (EVT 23.06.2003) die Anstrengungen der Fortpflanzung im Reich der Tiere.

    Die meisten Männchen können die Weibchen zu nichts zwingen. Sie müssen singen, tanzen, schenken, kämpfen, um die Gunst der Weibchen zu erringen. Schliesslich steht die Fortpflanzung ihrer Gene auf dem Spiel. Deshalb scheuen die Tiere keine Mühen und Anstrengungen: Vögel bauen aufwändig verzierte Lauben, Grashüpfermäuse geben schrille Revierrufe von sich, um Rivalen zu vertreiben, Zebrahengste attackieren ihre Nebenbuhler mit gefletschten Zähnen und brutalen Tritten, und Steinböcke flehen die erwählte Geiss demütig an. Jedes Männchen will mit seiner Darbietung zeigen, dass es der beste Samenspender für die Nachwuchsproduktion ist.

    Bei den meisten Tierarten trifft das Weibchen die Entscheidung für den Kopulationspartner. Die Kriterien für ihre Auswahl sind nicht eindeutig auszumachen. Letztlich geht es aber auch dem Weibchen um die Erhaltung der eigenen Art. Es will attraktive Nachkommen und wählt dafür offenbar das Männchen, das ihr als das Beste seiner Art erscheint.

      - Querverweis: Bild ist unter      
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

ots Originaltext: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Für Rückfragen:

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Public Relations
Anke Sinnigen
Kehrwieder 8
D-20457 Hamburg
Tel.      +49/40/3703-5526
Fax        +49/40/3703-5590
E-Mail: pr@ng-d.de    
            
Digitalisierte Fotos können per Mail oder ISDN verschickt werden.
Oder Sie laden sich die Meldung mit den dazugehörigen Fotos von
unserem Presseportal unter der Adresse
www.nationalgeographic.de/php/presse herunter.



Weitere Meldungen: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Das könnte Sie auch interessieren: