NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Geographica: Bartwuchs und Beinhaare einfach wegcremen
NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND: Genetisch wirkende Enthaarungscreme entwickelt
Enthaarung ohne Schmerzen und Nebenwirkungen

Hamburg (ots) - Schmerzhafter Heisswachs auf den Beinen, übel riechende Enthaarungscreme oder die zeitraubende morgendliche Nassrasur könnten bald der Vergangenheit angehören: Freiburger Immunologen haben eine neuartige Creme auf genetischer Basis zur Entfernung von Körperbehaarung zum Patent angemeldet. Wie das Magazin NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND (Ausgabe 8/2001, EVT 30. Juli) berichtet, blockiert das neue Mittel die Keratinbildung im Haar. Die Folge: Durch den Keratinmangel verliert das Haar an Festigkeit und Struktur und fällt aus. Die meisten Enthaarungscremes, die zurzeit im Handel sind, wirken auf Basis von Schwefel. Sie riechen schlecht, reizen die Haut und lösen Allergien aus. Die Freiburger Rezeptur dagegen ist frei von Nebenwirkungen und besonders hautschonend. Sie soll bald sogar dem Mann das Rasieren und kratzende Bartstoppel ersparen. Weitere Information zu den aktuellen Themen im Heft und der spannenden Welt von NATIONAL GEOGRAPHIC finden Sie im Internet unter www.nationalgeographic.de. ots Originaltext: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND Tel. +49 (0) 40 3703 5526 Fax +49 (0) 40 3703 5599 E-Mail: pr@ng-d.de oder PubliKom Kommunikationsberatung GmbH Tel. +49 (0) 40 3992 72 0 Fax +49 (0) 40 3992 72 10 E-Mail: awenk@publikom.com

Das könnte Sie auch interessieren: