Blutspendedienst SRK Bern AG

18. Nationale Motorradfahrer-Blutspendeaktion auf dem Glaubenbergpass

    Bern (ots) - Am 30. Juni / 1. Juli 2001 treffen sich bereits zum 18. Mal über tausend Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer aus der ganzen Schweiz zu "ihrer" nationalen Blutspendeaktion auf dem Glaubenbergpass im Kanton Obwalden. Neben der eigentlichen Spendeaktion bietet der Anlass aber vor allem auch ausgezeichnete Gelegenheit, in einer wunderschönen Landschaft Gleichgesinnte und Motorradfreunde aus der ganzen Schweiz zu treffen.

    Geben zum Leben - Blutspenden rettet Leben. Gerade im Strassenverkehr ereignen sich noch immer zu viele Unfälle, wo nur noch eine schnelle Blutübertragung hilft, das Leben von Verletzten zu retten. Dass dabei allzu oft Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer betroffen sind, ist leider nach wie vor Tatsache.

    Erfreulicherweise kann jedes Jahr von Neuem festgestellt werden, dass unter Motorradfahrerinnen und Motorradfahren die Solidarität und Hilfsbereitschaft überdurchschnittlich gross ist. Dies gilt insbesondere im Bereich der Blutspende und kommt jeweils anlässlich der Spendeaktion auf dem Glaubenbergpass eindrücklich zum Ausdruck. Ein gutes Beispiel - zur Nachahmung empfohlen.

    Der Bedarf an Blut- und Blutprodukten steigt durch den medizinischen Fortschritt nach wie vor an, die Spendebereitschaft der Bevölkerung bleibt demgegenüber mehr oder weniger konstant. Für die schweizerischen Blutspendedienste bedeutet dies, dass laufend neue, regelmässige Spenderinnen und Spender gewonnen werden müssen. Besonders während den Sommermonaten existiert in der Blutversorgung ein spürbarer Engpass, welcher mit gezielten Spendeaktionen zusätzlich ausgeglichen wird. So wurden beispielsweise in den vergangenen Jahren auf dem Glaubenberg weit über 5'000 Liter Blut gespendet. Jede Blutspende wird dringend gebraucht und jede/r Spenderin/Spender kann gewiss sein, dass er/sie mithilft, Leben zu retten.

    Der BLUTSPENDEDIENST BERN, die wöchentliche Schweizer Motorradzeitschrift MOTO SPORT SCHWEIZ und weitere Partner bieten den Besuchern auf dem Glaubenbergpass während zwei Tagen ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Informationen, Musik, Unterhaltung (z.B. Trial-Show), Motorrad-Probefahrten und Spass. Erstmals bietet sich den Blutspenderinnen und Blutspendern im unmittelbaren Anschluss an ihre Spende die Gelegenheit, eine persönliche Allergierisikobeurteilung durchzuführen. Zusammen mit unserem Partner - dem Schweizerischen Zentrum für Allergie, Haut und Asthma (Aha!) - verfolgen wir damit die Zielsetzungen, Allergierisiken frühzeitig zu erkennen, allfällige Präventionsmassnahmen einzuleiten und nicht zuletzt die Qualitätssicherung bei der Blutspende zu gewährleisten.

    Der Blutspendedienst Bern freut sich auf diese 18. Nationale Motorradfahrer-Blutspendeaktion und lädt  Sie herzlich auf den Glaubenberg ein. Die Blutspenden werden am Samstag zwischen 10.00 - 17.00 Uhr und am Sonntag zwischen 10.00 - 16.00 Uhr beim Hotel Langis unter medizinischer Betreuung abgenommen. Detaillierte Auskünfte können beim BLUTSPENDEDIENST BERN (Gratisnummer: 0800 80 30 60 während den Bürozeiten), oder bei der Redaktion von MOTO SPORT SCHWEIZ Tel: 031 335 55 47 Fax: 031 335 57 86 eingeholt werden.

ots Originaltext: Blutspendedienst SRK Bern AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Blutspendedienst SRK Bern AG
Murtenstrasse 133
3008 Bern
Tel. +41 31 384 23 23
Fax +41 31 384 23 24



Weitere Meldungen: Blutspendedienst SRK Bern AG

Das könnte Sie auch interessieren: