Sources Minérales Henniez SA

Umsatz 2001 der Sources MinéralesS Henniez SA: + 3 %

Für 148,2 Mio Franken alkoholfreie Getränke verkauft

    Henniez (ots) - Im Geschäftsjahr 2001 erzielte die Sources Minérales Henniez SA auf dem Schweizer Markt für nicht-alkoholische Getränke (Mineralwasser, Fruchtsäfte, Softdrinks, Eistee) einen Umsatz von CHF 148.2 Millionen. Dies entspricht gegenüber dem Jahr 2000 (CHF 143,9 Millionen) einer Steigerung um 3 %. Die Abfüllmenge im Berichtsjahr betrug 203 Millionen Flaschen.

    Überdurchschnittliche Performance der Marken Cristalp und granini

    Beim Mineralwasser ist die gute Performance der Marken Henniez, Vichy und Cristalp hervorzuheben mit einem abgesetzten Volumen von insgesamt 131.2 Millionen Litern. Das entspricht einer Zunahme um 3.1%. Diese Absatzsteigerung geht auf eine Ausweitung der Distribution auf dem Schweizer Markt zurück, und ist nicht zuletzt das Ergebnis der Lancierung der neuen Cristalp 150 cl Flasche.

    Bei den Fruchtsäften hohes C und granini wurden im Berichtsjahr 19.3 Millionen Liter abgesetzt, was einer Zunahme um 10.4% entspricht. Zum besseren Ergebnis trug insbesondere die 2001 lancierte neue 33 cl PET-Flasche (Orangensaft, Fruchtcocktail) bei. Sie ist leicht, unzerbrechlich und rezyklierbar. Diese neue Flasche stellt auf dem Schweizer Markt eine echte Innovation dar. Zur neuen Technologie gehören neben der PET-Flasche der neuen Generation die aseptische Kaltabfüllung. Die Entwicklung geht auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Tetra Pak zurück. Für die in der neuen PET-Flasche abgefüllten Fruchtsäfte kann eine auf 6 Monate verlängerte Haltbarkeitsgarantie gewährt werden.

    Mit dem erzielten Absatzergebnis ist es der Henniez-Gruppe beim Mineralwasser gelungen, die Marktposition zu bestätigen. Und dies, obwohl vor allem im Grosshandel immer mehr ausländische Billigprodukte auf den Markt drängen und der Konkurrenz-druck sich laufend verstärkt. Bei den Softdrinks und beim Eistee ging der Absatz der Henniez-Gruppe 2001 leicht zurück.

    Die Sources Minérales Henniez SA wird in Verlauf des Frühjahrs die (konsolidierten) Finanzzahlen publizieren. Die Generalversammlung der Aktionäre ist auf den 27. Juni 2002 angesetzt.

    Neuer VR-Delegierter

    Nicolas Rouge (39), bis anhin Generaldirektor der Sources Minérales Henniez SA, wurde an der letztjährigen Generalversammlung als neues Mitglied des Verwaltungsrats und zum Verwaltungsratsdelegierten gewählt. Ebenso in den Verwaltungsrat gewählt wurde sein Bruder, Pascal Rouge (43), Direktor für Produktion und Technik. Mit dieser Wahl ist der Einsatz der neuen Generation an der Spitze des Familienunternehmens konkretisiert worden.

ots Originaltext: Sources Minérales Henniez SA
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Sources Minérales Henniez SA
Alain Curchod
Generalsekretär
Tel.: +41-(0)26-668'68'68
E-Mail : alain.curchod@henniez.ch.

Lienert Communications AG ComBasis
Urs J. Lienert
Tel.: +41-(0)1-206'10'30
E-Mail: ulienert@lienert-combasis.ch

System:Internet:FirstClass(r) Client:Download:RESULTATS
2001.DEUTSCH1/jcd/fh/fév 2002
[ 002 ]



Weitere Meldungen: Sources Minérales Henniez SA

Das könnte Sie auch interessieren: