LambdaNet Communications GmbH

Restrukturierung des Netz- und Geschäftsbetriebes von LambdaNet Spanien erfolgreich abgeschlossen: Vorübergehender Gläubigerschutz aufgehoben

Hannover (ots) - LambdaNet Communications, paneuropäischer Anbieter von Telekommunikations- und Internetdienstleistungen, hat bekannt gegeben, dass der vorübergehende Gläubigerschutz "Suspension of payment" für das Unternehmen in Spanien aufgehoben wurde. Dieser Schritt schliesst sich an die erfolgreich durchgeführte Restrukturierung des Netz- und Geschäftsbetriebs in Spanien an. "Wir freuen uns sehr, dass wir nach nur fünf Monaten den vorübergehenden Gläubigerschutz aufheben konnten, nachdem unser Netz- und Geschäftsbetrieb in Spanien restrukturiert wurde. In dieser Zeit war es unser wichtigstes Ziel, den normalen Geschäftsbetrieb für unsere Kunden aufrecht zu erhalten, und wir sind überzeugt, dass dies gelungen ist - sowohl im Bereich Netzmanagement als auch im Kundenservice", erklärt Jaime Martorell, Managing Director, LambdaNet Spanien. "Das Resultat ist eine schlankere, wettbewerbsfähigere Struktur, die LambdaNet eine wesentliche Steigerung seiner Marktanteile in Spanien und Portugal ermöglichen wird." LambdaNet hatte vorübergehenden Gläubigerschutz aufgrund beträchtlich sinkender Nachfrage nach Backbone-Services auf dem spanischen Markt im Februar 2003 beantragt. Ausschlaggebend dafür war die Entscheidung des grössten spanischen Kunden Iberbanda, sein eigenes, komplett von LambdaNet bereitgestelltes Netz zu restrukturieren. Aus diesem Grund hat LambdaNet entschieden, das eigene Netz auf das ursprüngliche Kernnetz von 16 Städten zu reduzieren, das auch weiterhin Verbindungen zwischen den wichtigsten Städten und Geschäftszentren in Spanien und Portugal sowie die Anbindung an das internationale Glasfaser- und IP-Netz von LambdaNet bereitstellt. In Zusammenarbeit mit der LNG Holdings S.A. und RENFE, den beiden Hauptgläubigern von LambdaNet Spanien, konnte Jaime Martorell als Managing Director das spanische Geschäft neu strukturieren, und somit die Geschäftsgrundlage des Unternehmens sichern, das auch zukünftig als zuverlässiger Netzbetreiber und Anbieter von Telekommunikations- und Internetdienstleistungen agieren wird. "Ein grosser Teil der über das Kernnetz hinaus gehenden Verbindungen wurde speziell für die Anforderungen von Iberbanda bereitgestellt. Die Restrukturierung der spanischen Organisation ist daher aus unternehmerischer Sicht eine äusserst vernünftige Entscheidung. Es wäre nicht zu rechtfertigen, ein Netzwerk zu betreiben, dessen Unterhaltskosten die zu erwirtschaftenden Umsätze übersteigen", erklärt Bernie Smedley, CEO der LNG Holdings S.A., Muttergesellschaft von LambdaNet Spanien. "Nur sehr wenige Unternehmen in der Telekommunikationsbranche sind bisher in der Lage gewesen, nach dem Status des vorübergehenden Gläubigerschutzes den normalen Geschäftsbetrieb fortzusetzen. Wir sind überzeugt, dass der Antrag auf vorübergehenden Gläubigerschutz die richtige Entscheidung war. Wir haben damit den erforderlichen Freiraum geschaffen, auch in Zukunft als Anbieter von hochleistungsfähigen Netz-Dienstleistungen ein zuverlässiger Partner für Carrier und Service-Provider in Spanien zu sein. Ich bin mit der hervorragenden Leistung und der Professionalität von Jaime Martorell ausserordentlich zufrieden, mit der er das Unternehmen wieder auf den richtigen Weg gebracht hat. Wir bedanken uns auch bei den vom Gericht bestellten Verwaltern, unseren Investoren, Lieferanten und Kunden für die gute Zusammenarbeit während der Restrukturierungsphase. Durch diese Unterstützung konnten wir sicherstellen, dass es für unsere Kunden in Spanien keine Betriebsunterbrechungen gab." Über LNG Holdings SA Die LNG Holdings S.A., Muttergesellschaft der LambdaNet Group, hat ihren Hauptsitz in Luxemburg. Das Unternehmen - einschliesslich der LambdaNet Group - beschäftigt ca. 220 Mitarbeiter in Europa, die Mehrzahl davon in Deutschland, Frankreich und Spanien. Über LambdaNet Communications Das 16.000 Kilometer lange Glasfaser- und IP-Netzwerk von LambdaNet ist eines der leistungsstärksten und dichtesten in Europa. Es verbindet derzeit wichtige europäische Datacenter und mehr als 70 Städte in 12 Ländern. LambdaNet bedient mehr als 300 Kunden in Europa und stellt Verbindungen bis an die Ostküste der USA bereit. Zur stabilen Kundenbasis des Unternehmens gehören Telekommunikationsnetzbetreiber aller Art (Anbieter von Telekommunikations-, Sprach-/Zugangsdiensten, Mobilfunk, ISP, ASP, CATV), darunter Vodafone D2, Cable & Wireless und Telia. Zudem betreibt das Unternehmen Stadtnetze (MANs - Metropolitan Area Networks) in den 15 europäischen Business-Zentren London, Amsterdam, Brüssel, Paris, Marseille, Bordeaux, Strassburg, Lyon, Madrid, Wien, Copenhagen, Frankfurt, Düsseldorf, München und Hamburg. Die LambdaNet Group bietet konventionelle Übertragungsdienste (Wavelength, Bandwidth und Co-Location Services) sowie Mehrwertdienste für moderne IP-Datenübertragung (IP Transit, Virtual Private Networks). Weitere Informationen unter www.lambdanet.net ots Originaltext: LambdaNet Communications GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Katharina Siebert LNG Holdings S.A. Telefon: +49 511 8488 4130 Fax: +49 511 8488 4109 Email:katharina.siebert@lambdanet.net

Das könnte Sie auch interessieren: